https://www.faz.net/-gtm-a2inz

Kraftquelle Bundesliga : Warum die letzte Million nicht so wichtig ist

Die drei von der Torquelle (v.l.): Müller, Lewandowski und Gnabry Bild: dpa

Der rauschhafte Erfolg der Bayern in der Champions League beruht nicht nur auf einem menschlichen Trainer, einem intakten Team und einem treffsicheren Sturm, sondern auch auf der Konkurrenz im eigenen Land.

          2 Min.

          Rekorde pflastern ihren Weg. Kaum eine Bestmarke, die der FC Bayern in acht Jahren beispielloser Dominanz in der Bundesliga nicht aufgestellt hätte – die meisten Siege, wenigsten Gegentore, längsten Serien, frühesten Titelgewinne. Zahlen, die zugleich einen fortschreitenden Rekord an Langeweile im Kampf um die Meisterschaft spiegeln. Die Bayern, so sah er aus, der über Jahre festbetonierte Status quo des deutschen Fußballs, haben sich die Bundesliga untertan gemacht – während ihnen, saturiert vom nationalen Titel-Abo, international der letzte Kick fehlte, um mehr zu sein als ein ordentlicher Halbfinalgegner für spätere Champions.

          Nun wirkt das auf einmal anders, erstmals seit der glorifizierten Triple-Generation unter Jupp Heynckes 2013. Keiner der Trainer-Weltstars Guardiola und Ancelotti brachte sie wieder ins Endspiel der Champions League, erst ein 55-jähriger Debütant auf dem Cheftrainerposten, der in seiner Menschenführung dem alten Heynckes ähnelnde Hansi Flick, hat das nun wieder geschafft. Die sanften personellen Erneuerungen der vergangenen Jahre fügten sich bei ihm wie durch Zauberhand zu einem Puzzle, in dem alles zusammenpasst.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein AfD-Mitglied beim Landesparteitag der AfD Rheinland-Pfalz am vergangenen Wochenende

          Vor dem Parteitag : Die AfD trifft sich im Wunderland

          Rund 600 Delegierte wollen auf dem Gelände des einstigen Kernkraftwerks in Kalkar über ein Rentenkonzept debattieren – unter strikter Einhaltung der Maskenpflicht, sonst droht ein Abbruch.
          Wohnungsbesichtigung? Nur mit einem guten Schufa-Score.

          Bonitätsprüfung : Schufa greift nun auch nach Kontoauszügen

          Der Spezialist für die Bewertung der Kreditwürdigkeit von Verbrauchern will immer mehr Daten abgreifen. Dabei ist er dabei so intransparent wie kaum ein Unternehmen. Geht er nun zu weit?

          Wenn ein Siegertyp verliert : Trump, das Opfer

          Der Präsident wird das Weiße Haus rechtzeitig verlassen. Aber er wird niemals eingestehen, dass er die Wahl verloren hat. Denn er hat immer schon Lügen in neuen Lügen erstickt.