https://www.faz.net/-gtm-9xctg

Champions League in Paris : Der BVB-Auftrag an Emre Can

  • -Aktualisiert am

Soll den BVB in der Liga und international zu Erfolgen führen: Emre Can Bild: dpa

Emre Can ist der neue Dortmunder Anführer. Das könnte auch Auswirkungen auf seine Rolle in der Nationalmannschaft haben. Nun aber sollen erst mal Neymar und Paris Saint-Germain seine besondere Fähigkeit zu spüren bekommen.

          2 Min.

          Es dauerte nur wenige Augenblicke, bis Lucien Favre am Sonntagabend alle seine Freude an einem eigentlich sehr interessanten Fußballspiel vergangen war. Der Trainer von Borussia Dortmund, der an diesem Mittwoch mit seinem Team in einem leeren Stadion bei Paris St.-Germain um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League spielt (21.00 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zur Champions League und bei Sky), wollte sich zum Ausklang des Wochenendes den italienischen Klassiker zwischen Juventus Turin und Inter Mailand ansehen. „Aber ich konnte nur zwei Minuten schauen, keine Lust“, erzählt er jetzt. „Ohne Zuschauer ist es leider nicht angenehm, für beide Mannschaften.“ Und für die Zuschauer.

          Champions League

          Nun steht Favre selbst vor einem Geisterspiel. Da stellt sich die Frage, wie sich die gespenstische Atmosphäre auf die Leistungen der Spieler auswirken wird. Agieren die Offensivkünstler aus Paris anders, wenn sie nicht die Augen der 49.000 Zuschauer im Prinzenpark auf sich spüren? Oder werden eher die zuletzt so leidenschaftlichen Dortmunder Energie verlieren, wenn Gesänge, Impulse und Emotionen fehlen?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Als hätte er sie gewonnen: Trump hält am 1. Juni vor der Kirche St. John in Washington eine Bibel hoch.

          Psychogramm eines Präsidenten : Krieg, bis ihn alle lieben

          Pandemie, Rassismus, Polizeigewalt – Amerika könnte einen Landesvater gebrauchen, der Trost spendet und Zuversicht verbreitet. Doch im Weißen Haus sitzt ein Narziss, der nur mit einer Person mitfühlt: sich selbst.

          Abwicklungsprobleme von Firmen : „Steuersenkung zum 1. Juli ist Irrsinn“

          Kern des Konjunkturpakets ist die befristete Senkung der Mehrwertsteuer. Der Starttermin in wenigen Wochen stellt die Wirtschaft jedoch vor hohe Hürden. Denn die Kataloge sind gedruckt und SAP-Experten nicht zu bekommen.

          Fahrbericht Audi A3 Sportback : Der arme Tankwart

          Der neue Audi A3 fährt großartig, auch und gerade mit dem kraftvollen Diesel. An der Zapfsäule glaubt der Fahrer an einen Fehler. Aber der Anschaffungspreis macht sprachlos.