https://www.faz.net/-gtm-811k5

Deutsche Europapokal-Gegner : Nur Juventus Turin gewinnt

  • Aktualisiert am

Goldener Torschütze für Juventus Turin: Alvaro Morata Bild: Reuters

Die deutschen Europapokal-Gegner verlieren ihre Generalproben nicht – enttäuschen aber dennoch zum Großteil. Atlético Madrid und Inter Mailand spielen nur remis. Einzig BVB-Kontrahent Juventus zeigt sich gerüstet.

          1 Min.

          Bayer Leverkusens Champions-League-Gegner Atlético Madrid ist in der Primera Division nicht über eine Nullnummer hinausgekommen. Bei Espanyol Barcelona reichte es für den spanischen Meister am Samstag nur zu einem 0:0.

          Verteidiger Miranda sah in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit die Rote Karte. Atlético rutschte durch das Remis am 27. Spieltag hinter den FC Valencia auf den vierten Rang ab. Am Dienstag empfängt der Hauptstadt-Klub Leverkusen zum Achtelfinal-Rückspiel in der Fußball-Königsklasse. Die erste Partie hatte Leverkusen mit 1:0 gewonnen.

          Dagegen gelang Juventus Turin in Italiens Serie A die Generalprobe vor dem Achtelfinal-Rückspiel bei Borussia Dortmund am Mittwoch. Juve gewann mit 1:0 (0:0) bei US Palermo. Das entscheidende Tor erzielte der Spanier Alvaro Morata (70. Minute). Die Turiner liegen damit weiterhin souverän an der Tabellenspitze und haben ihren Vorsprung auf Verfolger AS Rom auf 14 Zähler ausgebaut. In Dortmund wollen sie einen 2:1-Vorsprung aus dem Hinspiel verteidigen.

          Antoine Griezmann und Atlético Madrid spielten nur remis

          Eine Enttäuschung musste Inter Mailand vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League am Donnerstag gegen den VfL Wolfsburg hinnehmen. Mit dem eingewechselten Weltmeister Lukas Podolski reichte es für Inter nur zu einem 1:1 gegen den Tabellen-19. AC Cesena. Rodrigo Palacio glich in der 48. Minute die Führung des Tabellen-Vorletzten durch Gregoire Defrel (30.) aus. Im Europa-League-Vergleich gegen Wolfsburg liegt Mailand nach der ersten Partie 1:3 hinten.

          Weitere Themen

          Özil nicht mal im Kader – Arsenal patzt

          Premier League : Özil nicht mal im Kader – Arsenal patzt

          Ohne den ehemaligen deutschen Nationalspieler im Kader unterliegt der favorisierte FC Arsenal verdient Sheffield United. City-Trainer Pep Guardiola äußert sich derweil zu einem großen Problem der Liga.

          Topmeldungen

          Der Berliner Senat hat sich beim Mietendeckel geeinigt.

          Geplanter Mietendeckel : So will Berlin Vermietern die Preise diktieren

          Der Berliner Senat will seinen umstrittenen Mietendeckel beschließen. Während ihn manche als „historisch“ loben, kündigen CDU und FDP bereits Klagen an. In anderen Städten wird die Entwicklung aufmerksam verfolgt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.