https://www.faz.net/-gtl-78jwg

Champions League : Ronaldo!

Begnadete Reizfigur: Cristiano Ronaldo Bild: AP

Sein Fitnessprogramm ist legendär, sein Ernährungsplan streng. Er hegt sich und pflegt sein Äußeres. Er ist in überragender Form. Und für viele Fußballfans eine fürchterliche Reizfigur.

          Hinter seinem Rücken nennen sie ihn „El Ansia“, den Gierigen. Was damit zu tun hat, dass er vom Erfolg wie besessen ist, dass sein Leben, seit er als Zwölfjähriger seine Heimatinsel Madeira verließ und sich fortan ganz dem Fußball verschrieb, auf nichts anderes ausgerichtet ist, als so viel Erfolg zu haben wie irgend möglich. Sein Fitnessprogramm, vor allem die Vielzahl seiner Sit-ups, ist legendär, sein selbstauferlegter Ernährungsplan ist so streng, dass er nicht einmal bei Siegesfeiern Alkohol anrührt. Er hegt sich und pflegt sein Äußeres, und weil er ebenso eitel wie ehrgeizig daherkommt, ist er für viele Fußballfans eine fürchterliche Reizfigur.

          Thomas Klemm

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Diejenigen, die nicht sein tolles Talent bewundern, sondern sein Auftreten bekritteln, versucht er zu ignorieren. Über ihn selbst kann keiner einfach hinwegsehen. In der laufenden Champions League ist er der beste Schütze, hat in zehn Spielen elf Treffer erzielt und damit knapp die Hälfte aller Tore seines Teams.

          Fünfmal traf er in den Achtel- und Viertelfinalspielen, als er Real Madrid gegen Manchester United und Galatasaray Istanbul jeweils im Alleingang in die nächste Runde schoss. „Er wird in der entscheidenden Saisonphase immer stärker“, beschreibt sein Mitspieler Gonzalo Higuaín eine Klasse, über die nur die ganz Großen verfügen. Jürgen Klopp, Deutschlands prominentester Vertreter der Gier-ist-geil-Schule, muss im Halbfinale mit Borussia Dortmund nichts und niemanden mehr fürchten als seinen Bruder im Geiste: Cristiano Ronaldo.

          Weitere Themen

          Ehning kommt gut ins Aachener Turnier

          Springreiten : Ehning kommt gut ins Aachener Turnier

          Marcus Ehning belegt beim Eröffnungsspringen des größten Reitturniers der Welt in der Aachener Soers als bester Deutscher Platz drei. Die übrigen deutschen Reiter hatten mit der Entscheidung nichts zu tun.

          Zwölf Jahre Haft für Mord an Fußball-Fan

          Gewalttätige Hooligans : Zwölf Jahre Haft für Mord an Fußball-Fan

          Im September 2009 prügeln Anhänger von Partizan Belgrad brutal auf einen Franzosen ein, der wenige Tage später stirbt. Der Fall löst weltweit Bestürzen aus. Nun gibt es ein weiteres Urteil für den zwischenzeitlich geflüchteten Haupttäter.

          Topmeldungen

          „Mensch Merkel“ im ZDF : Die rätselhafte Kanzlerin

          Verzicht auf Antworten, wo man keine geben kann: Anlässlich ihres 65. Geburtstages zeigt das ZDF ein Porträt über Angela Merkel: „Mensch Merkel! – Widersprüche einer Kanzlerin“ fragt, ob jemand die Bundeskanzlerin wirklich kennt.
          Vor der Zentrale von Öko-Test.

          Durchsuchung in Frankfurt : Untreue-Verdacht bei Öko-Test

          Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt bei der Öko-Test Holding AG. Es geht um den Verdacht der Untreue. Die Aktivitäten der Zeitschrift „Öko-Test“ seien nicht von der Ermittlung betroffen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.