https://www.faz.net/-gtl-7k9uy

Champions-League-Regelecke : Wie kommt Leverkusen ins Achtelfinale?

Der letzte Schrei: Kießling (rechts) und Son wollen ins Achtelfinale Bild: REUTERS

Die Bayern stehen schon im Achtelfinale der Champions League. Dahin will auch Leverkusen. Wie schafft Bayer den Sprung auf Platz zwei? Manchester United spielt eine entscheidende Rolle.

          2 Min.

          Während es für den FC Bayern im Heimspiel an diesem Dienstag (20.45 Uhr / Live im Champions-League-Ticker bei FAZ.NET) gegen Manchester City nur darum geht, Platz eins zu sichern, muss Bayer Leverkusen zeitgleich in San Sebastian darum kämpfen, Rang zwei zu erreichen, um am Freitag im Lostopf zu liegen, wenn die Paarungen des Achtelfinales gezogen werden. FAZ.NET beantwortet vor dem abschließenden sechsten Spieltag die wichtigsten Fragen.

          Tobias Rabe

          Verantwortlicher Redakteur für Sport Online.

          Welche Regeln gelten für die Champions-League-Gruppenphase?

          Die ersten beiden Teams ziehen ins Achtelfinale ein, der Dritte kommt in die Europa-League-Zwischenrunde, für den Vierten ist die Europapokal-Saison zu Ende. Sind nach dem letzten Spieltag zwei oder mehr Teams punktgleich, zieht die Europäische Fußball-Union (Uefa) folgende Kriterien zu Rate:

          1. Größere Punktzahl aus den direkten Begegnungen
          2. Tordifferenz aus den Direktbegegnungen
          3. Größere Anzahl der erzielten Tore in direkten Begegnungen
          4. Größere Anzahl an Auswärtstoren in direkten Begegnungen


          Gibt es immer noch zwei Teams mit Gleichstand, werden die Punkte 1 bis 4 nochmal durchgegangen. Anschließend gelten folgende Kriterien:

          5. Größere Tordifferenz aus allen Begegnungen
          6. Größere Anzahl der erzielten Tore in allen Begegnungen
          7. Uefa-Koeffizient

          Wie sichert sich der FC Bayern Platz eins?

          Die Münchner haben alle Spiele gewonnen (15 Punkte, 15:2 Tore). Manchester unterlag nur im Hinspiel mit 1:3 (12 Punkte, 15:8 Tore). Bei einer Bayern-Niederlage ist der Gruppensieg in Gefahr – aber nur, wenn City höher gewinnt als die Münchner in Manchester. Durch einen 3:0-Erfolg etwa würden die Engländer Erster (Gesamt-Torverhältnis 4:3), auch bei einem 4:2-Sieg (Torverhältnis 5:5, aber 4:3-Auswärtstore für Manchester). Ein 3:1 reicht nicht, weil die Tordifferenz der Bayern aus allen Begegnungen besser wäre (16:5 gegenüber 18:9).

          Warum ist der erste Platz so wichtig?

          Qualifiziert sind die Bayern und Manchester schon für das Achtelfinale, das vom 18. Februar an ausgetragen wird. Der Erste hat aber bei der Auslosung zwei vermeintliche Vorteile: Zum einen bekommt er als Gegner einen (vermeintlich schwächeren) Zweiten zugelost, zum anderen hat er im Rückspiel Heimrecht. Zwei Kontrahenten aus der Gruppenphase können aber im Achtelfinale nicht wieder aufeinandertreffen; das gilt auch für zwei Klubs aus dem gleichen Land.

          Wie ist die Ausgangslage für Leverkusen?

          Manchester United führt die Gruppe vor dem letzten Spieltag an (11 Punkte, 11:3 Tore) und steht auf jeden Fall im Achtelfinale. Dahinter folgen Schachtjor Donezk (8, 7:5) und Leverkusen (7, 8:10). Bayer muss in San Sebastian spielen, das als Letzter (1, 1:9) keine Chance mehr hat; United empfängt Donezk.

          Lässt sich Manchester vielleicht hängen?

          Davon ist nicht auszugehen. United hat in der Premier League die letzten Heimspiele gegen Everton und Newcastle mit 0:1 verloren. Trainer David Moyes steht durch Platz 9 in der heimischen Liga unter Druck. Da kann er sich kaum eine weitere Pleite vor eigenem Publikum erlauben. Zumal Donezk mit einem Sieg in Manchester Platz eins übernähme. Das Hinspiel endete 1:1. Mit einem Erfolg hätte auch Schachtjor 11 Punkte – und den direkten Vergleich gewonnen.

          Wie kommt Bayer weiter?

          Wenn Leverkusen besser punktet als Donezk in Manchester, ist Bayer definitiv weiter. Das gelingt nur bei einem Sieg (bei Remis oder Niederlage von Schachtjor) oder einem Unentschieden (Niederlage von Donezk) in Spanien. Verliert Leverkusen, bleibt nur Rang drei und die Europa League.

          Was passiert bei Punktgleichheit?

          Bei einem Leverkusener Remis und einer Niederlage von Donezk haben beide Teams 8 Punkte in der Tabelle. Dann entscheidet der direkte Vergleich. Da Bayer das Heimspiel mit 4:0 gewann und in der Ukraine ein torloses Unentschieden erreichte, wäre man Zweiter und im Achtelfinale.

          Und wo kann ich die Spiele sehen?

          Dienstags läuft die Champions League in Deutschland nicht im freiempfangbaren TV. Pay-Sender Sky überträgt alle Spiele. Sie können die Partien aber natürlich auch im Liveticker bei FAZ.NET verfolgen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Zögern in Wolfsburg: VW dürfte doch kein neues Werk in der Türkei bauen.

          F.A.Z. exklusiv : Bulgarien lockt VW mit mehr Geld

          Wegen der türkischen Offensive in Syrien legt VW Pläne für ein Werk nahe der Metropole Izmir auf Eis. Nun hofft Sofia, doch noch das Rennen um die begehrte Milliardeninvestition zu machen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.