https://www.faz.net/-gtl-9n3w4

Champions League der Frauen : Olympique Lyon gewinnt mühelos

  • Aktualisiert am

Am Ziel: Fußballfrauen aus Lyon Bild: Reuters

Die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan bringt Olympique Lyon gegen den FC Barcelona früh in Führung. Die Norwegerin Ada Hegerberg legt einen Hattrick hinterher.

          Die Fußballerinnen von Olympique Lyon bleiben die unbezwingbaren Königinnen Europas. Das Starensemble um die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan gewann am Samstag das einseitige Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona 4:1 (4:0) und holte zum vierten Mal in Folge und zum sechsten Mal insgesamt den Henkelpokal.

          Den durfte Marozsan um 20.05 Uhr gen Abendhimmel über Budapest heben. Beim emotionalen Heimspiel in ihrer Geburtsstadt war der 27-Jährigen die frühe Führung (5.) gelungen. „Ich bin sehr glücklich. Budapest ist meine Stadt, meine ganze Familie ist hier“, sagte Marozsan: „Dass ich hier das erste Tor schieße, war wie im Film. Das war mein Traum.“ Die Ballon d“Or-Gewinnerin Ada Hegerberg erhöhte per Hattrick (14./19./30.) für den Rekordsieger, der seinen vierten Triple-Triumph nach 2012, 2016 und 2017 feierte. Den Ehrentreffer für Barca erzielte die eingewechselte Asisat Oshoala (89.).

          Spielplan, Ergebnisse, Termine der Frauenfußball-WM 2019

          Vor 19.487 Zuschauern im Ferencvaros-Stadion kamen Nationalspielerin Carolin Simon und Ersatzkeeperin Lisa Weiß nicht für OL zum Einsatz. Final-Debütant Barcelona verpasste derweil den ersten Triumph eines spanischen Vereins aufgrund erheblicher Defensivdefizite im ersten Durchgang. Die Finalisten hatten auf dem Weg ins Endspiel die beiden deutschen Klubs aus dem Weg geräumt. Lyon beendete die Titelträume des Double-Gewinners VfL Wolfsburg im Viertelfinale, an Barcelona scheiterte Vizemeister Bayern München im Halbfinale.

          Weitere Themen

          Tuchels PSG demontiert Real Madrid

          Champions League der anderen : Tuchels PSG demontiert Real Madrid

          Das vermeintlich kriselnde Team von Paris Saint Germain gewinnt leicht und locker gegen Real Madrid – und das ohne die Top-Stars Neymar, Mbappé und Cavani. Ein anderer Klub aus Madrid dreht eine Partie. Tottenham verspielt zwei Führungen.

          Topmeldungen

          Björn Höcke beim Wahlkampfauftakt der AfD Thüringen

          AfD-Wahlkampf in Thüringen : „Extrem bürgerlich“

          Beim Wahlkampfauftakt der Thüringer AfD in Arnstadt versucht die Partei, sich ein bürgerlich-konservatives Image zu geben. Doch vor allem die Aussagen eines Redners lassen daran Zweifel aufkommen – und es ist nicht Björn Höcke.

          Plan für Klimaneutralität : Die Stunde der Klimaretter

          Am Freitag will die Regierung den Plan für ein klimaneutrales Deutschland beschließen. Was kommt da auf uns zu? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.