https://www.faz.net/-gtl-7i3jt

Champions League der anderen : Favoritensiege für PSG und Real - United lässt Punkte

  • Aktualisiert am

Rückschlag für United: Taison trifft für Donezk Bild: AFP

Die Superstars Ibrahimovic und Cristiano Ronaldo führen ihre Teams von PSG und Real Madrid zu Siegen. Manchester United schwächelt.

          Ohne den verletzten Wayne Rooney hat Manchester United in der Leverkusener Champions-League-Gruppe A Punkte liegen gelassen. Bei Schachtjor Donezk spielte das Team von David Moyes am Mittwoch nur 1:1 (1:0) und verpasste es, sich von den Ukrainern abzusetzen. Der Brasilianer Taison glich in der 76. Minute die Führung von Danny Welbeck (18.) aus und sorgte für den nächsten kleinen Rückschlag für United nach zuletzt zwei Liga-Niederlagen in Serie.

          Real Madrid kam derweil ohne den am Oberschenkel verletzten 100-Millionen-Euro-Mann Gareth Bale, aber mit Sami Khedira in der Startelf zu einem ungefährdeten 4:0 (1:0)-Sieg gegen den FC Kopenhagen. Cristiano Ronaldo erzielte bereits seine Wettbewerbstreffer vier und fünf (21., 65.), ehe auch Angel di Maria zweimal traf (71., 90.+1).

          Galatasaray Istanbul zeigte sich gut erholt von der 1:6-Niederlage bei Real und spielte bei Juventus Turin 2:2 (1:0). Nach Didier Drogbas Führung (36.) drehten zunächst Arturo Vidal per Foulelfmeter (78.) und Fabio Quagliarella (87.) für Juve die Partie, ehe Umut Bulut den Türken doch noch einen Punkt sicherte (88.).

          PSG souverän dank Ibrahimovic

          Paris Saint-Germain konnte sich beim 3:0 (3:0) gegen Benfica Lissabon ebenfalls auf seinen Starstürmer verlassen. Zlatan Ibrahimovic schoss gegen die Portugiesen seine ersten beiden Tore der Gruppenphase (5., 30.). Da auch Innenverteidiger Marquinhos für die Mannschaft von Laurent Blanc traf (25.), war die Partie schon nach einer halben Stunde entschieden.

          Ein Herz für Real: Angel di Maria siegt mit Real

          Im anderen Spiel der Gruppe C verlor der RSC Anderlecht trotz großer Überlegenheit 0:3 (0:1) gegen Olympiakos Piräus. Kostas Mitroglou war dreimal für die Gäste erfolgreich, Anderlecht vergab einen Elfmeter. ZSKA Moskau konnte nach dem 0:3 bei Bayern München gegen Viktoria Pilsen den ersten Sieg einfahren. Beim 3:2 (2:1)-Erfolg des russischen Meisters sorgte Gäste-Torwart Matus Kozacik für die kurioseste Szene, als er einen harmlosen Rückpass von Reznik unter der Sohle hindurch ins Tor rutschen ließ (78.).

          Weitere Themen

          Zverev als Matchwinner für Europa

          Laver-Cup : Zverev als Matchwinner für Europa

          Zverev bedankt sich bei Nadal und Federer für das Vertrauen, ihn als letzten Einzelspieler beim Laver-Cup für Europa gegen den Rest der Welt aufzustellen. „Das war ein unglaubliches Wochenende.“

          Das sind die Gewinner Video-Seite öffnen

          Wettkampf auf Surf Ranch : Das sind die Gewinner

          Zum zweiten Mal fand eine Etappe der World Surf League auf Kelly Slaters künstlicher Welle statt. Der Brasilianer Gabriel Medina gewann zum zweiten Mal.

          Topmeldungen

          Länger leben : Kerle, macht’s wie die Frauen

          Von der Gleichstellung der Geschlechter profitieren auch Männer – sie sind gesünder und leben länger. Die regionalen Unterschiede, die in einer Studie sichtbar werden, überraschen.
          Viele Fragen an den Präsidenten in der Whistleblower-Affäre: Donald Trump beantwortet Reporterfragen vor dem Weißen Haus.

          Telefonat mit Selenskyj : Trumps Erpressung

          Für Donald Trump ist das Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten nicht verwerflich. Er sieht nichts Schlimmes darin, seine Macht zu nutzen, um politischen Konkurrenten wie Joe Biden zu schaden. Dabei beginnt der Skandal schon an anderer Stelle.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.