https://www.faz.net/-gtl-wfth

Champions-League-Auslosung : Kracher für Schalke 04 - Der FC Barcelona kommt

  • Aktualisiert am

Schalke und Rafinha dürfen sich auf Besuch aus Spanien freuen Bild: dpa

Traum oder Albtraum? Der FC Schalke 04 trifft im Viertelfinale der Champions League auf Spaniens Spitzenklub FC Barcelona. Sollten die „Königsblauen“ das Halbfinale erreichen, träfen die Westfalen auf den Sieger der Begegnung AS Rom gegen Manchester United.

          Traum- oder Albtraumlos für Vizemeister Schalke 04 in der Königsklasse? Die „Königsblauen“ treffen im Viertelfinale der Champions League auf das Star-Ensemble des FC Barcelona. Schalkes Präsident Josef Schnusenbergs Blick wirkte wie versteinert, als der einstige russischen Weltklasse-Torwart Rinat Dassajew als Botschafter des Endspiels am 21. Mai in Moskau die Katalanen als Gegner der „Königsblauen“ aus dem Lostopf zog.

          Nach dem ersten Schock überwog jedoch die Freude über den attraktiven Gegner. „Das Achtelfinale gegen den FC Porto war für uns bereits ein Meilenstein, aber ein Duell mit dem FC Barcelona ist ein absoluter Traum“, sagte Geschäftsführer Peter Peters: „Der gesamte Verein und seine zahlreichen Anhänger haben sich immer gewünscht, gegen einen solchen Top-Klub zu spielen. Wir freuen uns, dass dieser Wunsch nun Wirklichkeit geworden ist.“

          „Es ist sportlich eine ganz tolle Herausforderung“

          Auch Trainer Mirko Slomka war glücklich. „Der FC Barcelona ist ein super Los. Es ist sportlich eine ganz tolle Herausforderung“, sagte der Coach: „Natürlich ist es auch für unsere Fans eine herausragende Partie, denn jeder Spieler von Barcelona ist ein Superstar. Wir können im Heimspiel mit den Fans im Rücken ein richtig gutes Spiel machen und ein gutes Ergebnis für das Rückspiel in Barcelona erzielen.“

          Der FC Barcelona und Ronaldinho sind Gegner im Viertelfinale der Champions League

          Die Gelsenkirchener haben am 1. April 2008 zunächst Heimrecht gegen Barca, das dann wohl noch auf den verletzten Argentinier Lionel Messi verzichten muss. Das Rückspiel wird am 9. April 2008 in Barcelona ausgetragen. Erst vor wenigen Tagen hatten spanische Medien gemeldet, dass die Katalanen Interesse am Schalker Torhüter Manuel Neuer hätten, der im Elfmeterkrimi des Achtelfinals beim FC Porto zum „Helden“ geworden war.

          „Deutsche Mannschaften sind schwer zu spielen“

          „Bei diesem Spiel ist Barcelona klarer Favorit“, sagte der deutsche Trainer Bernd Schuster, der mit Real Madrid in der spanischen Meisterschaft derzeit acht Punkte Vorsprung auf den Erzrivalen hat: „Allerdings weiß jeder, dass deutsche Mannschaften schwer zu spielen sind.“

          Sollte der Vizemeister sich in seinem ersten Europacup-Duell gegen den Champions-League-Sieger von 2006 mit seinen Stars wie Ronaldinho, Thierry Henry oder Samuel Eto'o durchsetzen, würde er im Halbfinale (22./23. und 29./30. April) auf den Gewinner des Duells zwischen dem italienischen Vize-Meister AS Rom und dem englischen Champion Manchester United treffen und hätte abermals zunächst Heimrecht.

          Englisches Duell zwischen Arsenal und Liverpool

          Die Roma und ManU trafen schon im Vorjahr in der Runde der letzten Acht aufeinander, damals gab es im Hinspiel ein spektakuläres 7:1 der Engländer. Zu einem rein englischen Viertelfinale kommt es zwischen Jens Lehmanns Klub FC Arsenal und Vorjahresfinal-Teilnehmer FC Liverpool.

          Im Halbfinale könnte dann im FC Chelsea mit Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack nach dem Viertelfinal-Duell gegen Fenerbahce Istanbul ein weiterer Klub aus der Premier League auf den Sieger warten. Das Endspiel wird am 21. Mai in Moskau ausgetragen.

          Champions League, Viertelfinale, Hinspiele

          Dienstag, 01.04.2008:

          AS Rom - Manchester United
          FC Schalke 04 - FC Barcelona

          Mittwoch, 02.04.2008:

          FC Arsenal - FC Liverpool
          Fenerbahce Istanbul - FC Chelsea

          Viertelfinale, Rückspiele:

          Dienstag, 08.04.2008:

          FC Liverpool - FC Arsenal
          FC Chelsea - Fenerbahce Istanbul

          Mittwoch, 09.04.2008:

          Manchester United - AS Rom
          FC Barcelona - FC Schalke 04

          Halbfinale:

          Hinspiele: 22./23. April 2008 - Rückspiele: 29./30. April 2008

          Arsenal / Liverpool - Fenerbahce / Chelsea
          Schalke / Barcelona - Rom / Manchester

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Björn Höcke beim Wahlkampfauftakt der AfD Thüringen

          AfD-Wahlkampf in Thüringen : „Extrem bürgerlich“

          Beim Wahlkampfauftakt der Thüringer AfD in Arnstadt versucht die Partei, sich ein bürgerlich-konservatives Image zu geben. Doch vor allem die Aussagen eines Redners lassen daran Zweifel aufkommen – und es ist nicht Björn Höcke.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.