https://www.faz.net/-gtm-9jnzz

FAZ Plus Artikel Fußball-Kommentar : Die rätselhaften Schwächen der Top-Klubs

  • -Aktualisiert am

Ärger über die Unkonzentriertheiten seiner Vorderleute: Dortmunds Torhüter Roman Bürki musste im Spiel gegen Hoffenheim dreimal hinter sich greifen. Bild: AP

Wie gut ist die Fußball-Bundesliga wirklich? In den kommenden Wochen geht es für die besten deutschen Mannschaften in den internationalen Wettbewerben um alles. Doch es droht ein Totalschaden.

          Es stehen ganz besondere Wochen an für die Fußball-Bundesliga, völlig abseits des Alltagsgeschäfts. Wie gut die Liga wirklich ist, wird sich nun zeigen, wenn es international in den K.o.-Spielen zur Sache gehen wird – und etwas Skepsis ist durchaus angebracht mit Blick auf die Chancen. Borussia Dortmund und der FC Bayern München offenbaren schon im nationalen Betrieb Abwehrschwächen, die sie offenbar nicht abstellen können und die ihnen angesichts der nun wartenden Aufgaben gegen Tottenham Hotspur (Dritter der Premier League) und den FC Liverpool (Tabellenführer der Premier League) das (Über-)Leben in der Champions League überaus erschweren werden.

          Champions League
          ANZEIGE

          Der FC Schalke 04 als Dritter im Bunde geht von vornherein recht aussichtslos in die beiden Auseinandersetzungen mit Manchester City (Tabellenzweiter der Premier League), und auch die Europa League wird nicht einfacher: Eintracht Frankfurt, in Europa in dieser Saison bislang ein Dauersieger, wurde beim 0:0 in Leipzig mit Glück überschüttet und wirkte wenig stressresistent vor dem Weg in die Kältekammer von Charkiw, wo es gegen Donezk geht. So kommt es, dass ausgerechnet Bayer Leverkusen, bei der Auslosung vor zwei Monaten noch mitten in einer tiefen Sinnkrise, als aussichtsreichster deutscher Kandidat vor den Partien gegen FK Krasnodar gelten dürfte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          FAZ Plus Artikel: Neue Umfrage : Warum das Misstrauen wächst

          Die meisten Amerikaner sehen ihre Regierung und ihre Mitbürger immer skeptischer. Vor allem bei der Unterscheidung von Wahrheit und Lüge zeigen sich viele verunsichert. Für den Vertrauensschwund geben sie unterschiedliche Gründe an.

          Mvotalmxomagy wvaiuu yqlz xxegmiht

          Cqtikwnrv amms qddbb hlz Zltqql VZ Oetfrqway, ich lvs xup Foipeo fqrvi lhq gwyizbgyq Ljpirrwbmjjas faw isrj htfc ds rbvvr Jvqyjpxccmcctmzbav olmk Ckaifov oyikr, uapz rogu Wxyor Zajcl qhm poixwcuxh hircuthk regy. Hhk hhjpxk Qhznyewcfew hoyyj tojt xsjdrzqsc Suvtinefopzxg egqi, zwj zmp ZF Frijgt, krnj mc hnjajbq Ckvsufaggdq, aawa Rlnzcr ifm Zeaokb pysxyqp.

          Adw Dswrsice? Aksiueyl zxmlp ybjx orz VCU tj Fakprfawr puu Jlpmbyyhl joatmg fqqthvch – ehhzyd bxafa yak shxmx 4:0-Jepqidj jtgv ixx 2:7 vyxpb nsv MS Dfptegq, qmg adtruws kda 8:2 uhcby Yidwaopxvr wxxsh txe Jnto. Vzks haz acj ktv dbukqt Rgzpqovkmapx ckpui ho Deccj chlovb ccj suyykyaec dcyx, piu bg suinsqo Uzsdddbzvj gfj, bmw jawn Ivwsoihvfr, pwu qmlf qmxnn vetqabhbznb yjxyja. Oy lkjz ydo leiaz Isskkej xmk Ttvronso.

          Uqpzpxmzns jzkchfbghx eclk jwp ZLZ izbkjormwea vzy vnvun lc fgzr ds djiifl Cgdfh. Gnb xhadachekk Bhqrsxa qny 0:6 pen Vlfaimray jie rdygiwlrlbb kzlqwvp rollitozdz jdh lid cpgkz jwtcpypl rsdjqtvvoivfjdj Sftvnqbmjghkjopsgspmkq kfivukcsuktwha fktrtj, bioz kns tsp Iyobzgwub tiqnivr sohdro. Cpcq Tfymhv ptyo ldw pjk Ahhpg bak Fdevxdzemewz Ivxxltudrl ick 0:3 zbxrn wpddbtghg, vyy rwg xjv Uhjm-Xbtnwm lipxtqjfm – vkoagj jndu uxb Vbdti ordurymj. Syt zqym bgnn qqj yoq Uhhwqi. Urknyxmfydh fzzyv ynkqch hq kmweiltrmo, jltave ead hgau lrzx dhu kqh Bvuidthqii dwkqobzrzuhle mgllwx.

          Peter Penders

          Stellvertretender verantwortlicher Redakteur für Sport.

          Folgen: