https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/warum-die-bundesliga-die-langweiligste-fussball-liga-europas-ist-17744153.html
Bildbeschreibung einblenden

Probleme der Bundesliga : Ist das langweilig!

Der FC Bayern und die Meisterschale: So ist es die letzten neun Jahre gekommen. Bild: dpa

Es gibt Bayern-Fans, die noch nie nicht Meister geworden sind. Muss 50+1 fallen, um den Wettbewerb wieder spannend zu machen? Oder hat die Bundesliga die Grenzen ihres Wachstums erreicht?

          6 Min.

          Na ja, meint Bernd Hofmann, denkt einen Moment lang nach und sagt: „Langeweile ist natürlich ein harter Ausdruck, aber im Kern trifft es das Gefühl natürlich schon.“ Das Gefühl, dass da in der Fußball-Bundesliga niemand mehr ist, der dem FC Bayern München Paroli bieten kann. Der Rekordmeister steuert geradewegs auf den zehnten Titel in Serie zu. Und Hofmann, 71 Jahre alt, seit drei Jahrzehnten Präsident des FC-Bayern-Fanklubs Nabburg/Oberpfalz, des weltgrößten Bayern-Fanklubs überhaupt, denkt immer wieder daran, wie schön es doch war, als sein Herzensverein noch Gegner auf Augenhöhe hatte. „Bei uns im Fanklub gibt es Leute“, sagt er, „die wissen gar nicht, wie es ist, zu verlieren. Die kennen gar keinen anderen Meister mehr.“

          Bundesliga
          Michael Wittershagen
          Zuständig für den Sport in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die Bundesliga erlebt gerade eine Monokultur des Erfolgs, die in Europa ihresgleichen sucht. In England (fünf verschiedene Meister in den vergangenen neun Jahren), in Spanien (drei), Frankreich (drei) und Italien (zwei) ging es zuletzt im Liga-Alltag weit umkämpfter zu. Deshalb stellt sich vor allem eine Frage: Was bedeutet das?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Zeichen der Zeit: In Moskaus Straßen ist das „Z“ nicht so verbreitet, wie es die Staatspropaganda vermuten ließe.

          Russische Normalität : Moskau in Zeiten der „Spezialoperation“

          In der russischen Hauptstadt kehrt der Frühling ein, Restaurants sind gut besucht und in der Provinz, heißt es, habe sogar McDonald’s geöffnet. Nur in der Mittelschicht greift stille Verzweiflung um sich.
          Robinsonade  mit Logenblick: Das Como Laucala Island Resort gibt seinen Gästen die schöne Illusion, die Welt sei ganz allein für sie erschaffen worden.

          Paradiessuche in Fidschi : Kann man Glück kaufen?

          Einmal im Leben wollten wir wissen, wie es sich anfühlt, wenn Geld keine Rolle spielt – und haben Strandurlaub unter Milliardären im Como Laucala Island Resort gemacht, einem der zehn teuersten Hotels der Welt.
          AllesBeste
          Testberichte & Kaufberatung
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch