https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/urs-fischer-ist-bei-union-berlin-der-trainer-des-jahres-18274993.html

Urs Fischer bei Union Berlin : Trainer des Jahres!

Es kann noch weit gehen: Urs Fischer und Union Berlin Bild: AP

Mit Union Berlin und Urs Fischer hat zusammengefunden, was scheinbar nie zusammengehörte. Trotzdem bilden sie, wie auch Christian Streich und der SC Freiburg, eine erfolgreiche Verbindung. Woran liegt das?

          2 Min.

          Kommt ein Schweizer nach Ostberlin . . . Das ist nicht etwa der Anfang eines schlechten Witzes aus längst vergangenen Zeiten. Es ist vielmehr der Beginn der vielleicht erstaunlichsten Erfolgsgeschichte der Fußball-Bundesliga in den vergangenen Jahren. Es ist die Story von Urs Fischer und Union Berlin: Eine Geschichte von ungeahnten Möglichkeiten, von unterschiedlichen Temperamenten und ungewöhnlichen Verbindungen. Und von der Kraft, die darin liegen kann.

          Bundesliga

          Mit Union Berlin und Urs Fischer hat zusammengefunden, was scheinbar nie zusammengehörte: ein tief von der ostdeutschen Geschichte geprägter Klub, der gar nicht anders kann, als anders zu sein, und ein in Zürich aufgewachsener Trainer, der mit beiden Beinen auf dem Boden steht, die Ruhe weghat und für Experimente nicht zu haben ist. Mit dem Einstieg von Fischer im Jahr 2018 beim damaligen Zweitliga-Klub Union Berlin ist daraus eine Verbindung erwachsen, die Mauern einreißt und Grenzen verschiebt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          „Der Mann ohne Eigenschaften“ ist das Lieblingsbuch von Markus Braun. War er selbst ein Utopist? Am Donnerstag steht der einstige Wirecard-Chef vor Gericht.

          Vor dem Wirecard-Prozess : Versager oder Gangster

          Vorwurf des Bandenbetrugs, Bilanzfälschung und Untreue – Markus Braun, der frühere Chef von Wirecard, war entweder ein Idiot oder ein Gangster. In der kommenden Woche wird ihm und zwei Mitangeklagten der Prozess gemacht.