https://www.faz.net/-gtm-8itwp

Saison 2016/2017 : Der neue Spielplan der Fußball-Bundesliga

  • Aktualisiert am

Wegen Olympia in Rio rollt der Ball in der Bundesliga erst Ende August wieder. Bild: Picture-Alliance

Wer wird Meister? Wer erreicht den Europapokal? Wer muss absteigen? Am 26. August startet die neue Saison der Fußball-Bundesliga. Hier finden Sie den neuen Spielplan.

          Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den neuen Spielplan für die Saison 2016/2017 der Fußball-Bundesliga veröffentlicht.

          Die Hinrunde startet am 26. August 2016 mit dem Eröffnungsspiel zwischen dem Deutschen Meister FC Bayern München und Werder Bremen. Die Partie wird um 20.30 Uhr in der Allianz Arena angepfiffen.  Aufgrund des späten Saisonstarts wegen den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro geht es nach dem 16. Spieltag am 20./21. Dezember in die Winterpause. Die Hinrunde endet somit mit dem 17. Spieltag erst im Januar 2017.

          Die Rückrunde startet am Wochenende vom 20. bis 22. Januar 2017. Der letzte Spieltag findet am 20. Mai 2017 statt. Anschließend folgen die Relegationsspiele zwischen 1. und 2. Bundesliga vom 24. bis 31. Mai 2017.

          Kompletter Bundesliga-Spielplan 2016/17 im Überblick (PDF)

          Kompletter 2. Bundesliga-Spielplan 2016/17 im Überblick (PDF)

          1. Spieltag:

          Freitag, 26.08.2016:

          Bayern München - Werder Bremen 20.30

          Samstag/Sonntag, 27./28.08.2016:

          Borussia Dortmund - FSV Mainz 05
          Bor. Mönchengladbach - Bayer Leverkusen
          Hertha BSC - SC Freiburg
          1. FC Köln - Darmstadt 98
          Hamburger SV - FC Ingolstadt 04
          FC Augsburg - VfL Wolfsburg
          1899 Hoffenheim - RB Leipzig
          Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04






          2. Spieltag:

          Freitag-Sonntag, 09.-11.09.2016:

          Bayer Leverkusen - Hamburger SV
          FC Schalke 04 - Bayern München
          FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim
          VfL Wolfsburg - 1. FC Köln
          FC Ingolstadt 04 - Hertha BSC
          Werder Bremen - FC Augsburg
          Darmstadt 98 - Eintracht Frankfurt
          SC Freiburg - Bor. Mönchengladbach
          RB Leipzig - Borussia Dortmund







          3. Spieltag:

          Freitag-Sonntag, 16.-18.09.2016:

          Bayern München - FC Ingolstadt 04
          Borussia Dortmund - Darmstadt 98
          Bor. Mönchengladbach - Werder Bremen
          Hertha BSC - FC Schalke 04
          1. FC Köln - SC Freiburg
          Hamburger SV - RB Leipzig
          FC Augsburg - FSV Mainz 05
          1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg
          Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen







          4. Spieltag:

          Dienstag/Mittwoch, 20./21.09.2016:

          Bayern München - Hertha BSC 20.00
          Bayer Leverkusen - FC Augsburg 20.00
          FC Schalke 04 - 1. FC Köln 20.00
          VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 20.00
          FC Ingolstadt 04 - Eintracht Frankfurt 20.00
          Werder Bremen - FSV Mainz 05 20.00
          Darmstadt 98 - 1899 Hoffenheim 20.00
          SC Freiburg - Hamburger SV 20.00
          RB Leipzig - Bor. Mönchengladbach 20.00







          5. Spieltag:

          Freitag-Sonntag, 23.-25.09.2016:

          Borussia Dortmund - SC Freiburg
          Bor. Mönchengladbach - FC Ingolstadt 04
          FSV Mainz 05 - Bayer Leverkusen
          1. FC Köln - RB Leipzig
          Hamburger SV - Bayern München
          FC Augsburg - Darmstadt 98
          Werder Bremen - VfL Wolfsburg
          1899 Hoffenheim - FC Schalke 04
          Eintracht Frankfurt - Hertha BSC







          6. Spieltag:

          Freitag-Sonntag, 30.09.-02.10.2016:

          Bayern München - 1. FC Köln
          Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund
          FC Schalke 04 - Bor. Mönchengladbach
          Hertha BSC - Hamburger SV
          VfL Wolfsburg - FSV Mainz 05
          FC Ingolstadt 04 - 1899 Hoffenheim
          Darmstadt 98 - Werder Bremen
          SC Freiburg - Eintracht Frankfurt
          RB Leipzig - FC Augsburg







          7. Spieltag:

          Freitag-Sonntag, 14.-16.10.2016:

          Weitere Themen

          Harmonie in der Kampfzone

          DFB und DFL : Harmonie in der Kampfzone

          Der designierte DFB-Präsident Fritz Keller erfährt überwältigende Zustimmung von den Profis und den Amateuren. Aber die Kleinen im Profifußball setzen den Großen zu.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.