https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/sorgen-bei-hsv-vor-spiel-gegen-st-pauli-hamburger-aufstiegsgespenst-17217722.html

Zweitliga-Sorgen beim HSV : Das Hamburger Aufstiegsgespenst

  • -Aktualisiert am

Die Wochen der Wahrheit – auch für HSV-Trainer Daniel Thioune Bild: Imago

Wiederholt sich die Geschichte? Der HSV bangt schon wieder um die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga – ist der Klub wirklich stabiler geworden?

          4 Min.

          Die Netzgemeinde reagierte schnell und hart. „Vier Anzeichen für den Frühling“ war die Überschrift einer Botschaft, die zuletzt viele bekamen, die einen Whatsapp-Kanal haben und sich für den Hamburger SV interessieren. Neben meteorologischen Erfreulichkeiten stand da: „Der HSV beginnt den Aufstieg zu verkacken.“ Illustriert war die Botschaft mit einem Bild dreier frustrierter HSV-Profis bei der Niederlage in Würzburg am vergangenen Sonntag.

          2. Bundesliga

          Gleicht es also einem Naturgesetz? Dass die Spieler mit der Raute auf dem Trikot einknicken, wenn die Temperaturen steigen? Vorsprünge herschenken, es versäumen, Abstände in der Tabelle zu vergrößern? Geschenke beharrlich ausschlagen? Die Verantwortlichen begegneten der bekannten Mischung aus Alarmstimmung und Häme rund um den HSV mit Ruhe. „Wir haben zuvor elf Spiele nicht verloren und sind Erster“, sagte Trainer Daniel Thioune. „Wir reden über ein schlechtes Spiel“, urteilte Sportchef Michael Mutzel.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Fahrradhelm
          Fahrradhelme im Test
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch