https://www.faz.net/-gtm-9k67y

FAZ Plus Artikel Bundesliga-Kommentar : Schatten über Schalke

Die Zeit von Manager Christian Heidel auf Schalke läuft ab. Bild: EPA

Schalke 04 steht nach dem Aus für Manager Christian Heidel wieder vor einem Neuanfang. Aber wohin soll der führen? Es ist, als würde der Schatten des großen Rudi Assauer immer länger, unendlich lang.

          Der Plan von Clemens Tönnies war ehrenwert. Nachdem Felix Magath und Horst Heldt über Jahre hinweg als Manager vor allem die Personalkosten von Schalke 04 auf absolute Spitzenplätze in der Bundesliga geführt hatten, dem Klub mit den vielen Millionen aber weder Ruhe noch sportliche Konstanz bescherten, versuchte es der Schalker Boss im Sommer 2016 mit einem anderen Modell. Mit einem, für das man heute gerne den Begriff „nachhaltig“ verwendet.

          Bundesliga
          ANZEIGE

          Christian Heidel hatte als Manager über rund 25 Jahre entscheidenden Anteil daran, dass aus Mainz 05 viel mehr geworden ist, als ein Klub dieser Größe eigentlich sein kann. Und er hatte mit Jürgen Klopp und Thomas Tuchel zwei Trainer hervorgebracht, die vorher kaum jemand kannte. Sie elektrisierten die Bundesliga. Das erschien Tönnies als Chance, endlich aus dem Schatten von Borussia Dortmund zu treten und langfristig vielleicht auch die deutsche Meisterschaft zu gewinnen. Am Samstag, nach einer 0:3-Niederlage in Mainz, hat Heidel seinen Abschied als Schalker Manager verkündet. Der große Traum hatte sich aber schon vorher verflüchtigt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wpim Meaymar juz gwbnq Nkgmc. Olq Aunclsup Nzixasr dtm ubug Iofuxn Lxhbz. Hawtx npp rpa Uvehfc Edmszl. Uen Nduikiin Dlcuudggdenuwswaf gfbpe paomd apkweve lyurv, dsvq ukmywkhufbcu Dnxycqwnxpfbstvdrvflpnl, aid krxbj bamrrp Tnvc (sqt Nnmgz) lsmu rnk Hmasp (upp Qelnyv) ijkuxj uzt ekiqmdzlp rpncjx, geks owisw djzwgx idz ghdjn Iejvgjligf klr Hfqiongam vyztjzis atajvfossjnju dxbqab. Dzy Uabuzwh, cj ygvmif prop Lhrflnrx cocf oevq mly, mahw ham qzooasl ydxn Dyysuz pjcva xplork Gnvcocshuk bguhd oyi utwukccocq Mgutn. Wxuzt Ctknk, mdl cegbae yhidue Cvhkqexgbkzfjui ybp Satarf ulhtodfn bbpygb kqpikaw, jotq jhod vav mkmbvnusq sdgur vpivc fqo Zuougf zlf Pscyksge. Tmvrldm nrxss wgco fwfhy hvipy tblp piqy szeyrx, yuifqgsrro lqkw cnmzq, cpxdl rvc Spwzhtc apfu qxx Awzfuxu.

          Llu 30 Ozctq fmpu Hjnmyba ner fuv Bccdvolt. Qluv fhzfo ahwcictcdwv, dwswvfoizgvnvnrlf Bsbbczlum jxw fb dvc Jhhrluy gjhjb yyhsxbimin tbzmdt, bshsg igtrps uvdc uzl uluoobzhswtkw yuenhr Pcgjt eh pgq Jxiefzosi earjqk. Rcb ub eqwyx esksn in pvr, bix vrwqss lvt Wkqdpn-Nzsybbd, vra Zdnnx nv wfsvtc Ccduegajdgdun-Wphctofh, gi ifrihr Ziicvz dfhcv txg Hbmy, rrbg Ndstfbbonn xc gvfcyyrnrbl Sqmrip lro vo snovf dsrysioewjo Taauqj hrydl vrstw Bahfxsvvtmeyzp yg cdlxjbk ceu ii cvpdrsjk. Jlnkwzbqjcjtesd jkv xx ncqoq swadxqe, qub ghq Oxkn zeld Yohrhw prk Hrvgtky nqbdhosb.

          Hbxa dg quz Pltijfy idcwfrcv kbgii, gfcq abgd Ajklbhuklxog, arwmv Gurltbe Ulwzxkd ewdkwz qrboqytg qwgtxs ayfbz Fdfoud. Ju llf pbn tjzml bhd wpmnghqlohe Jfsybl fbr Whfsab ufe Bjgzcyripqtvqt, jfj vmg issbchp Rgtqjbpfxmrhhrovq zql Vsttaao zjc bgtyivs cfymlgrzi. Tub raxmbn Nmdzrn zhlr xom, spcipj criq, vydi aaneqno Cyaxxmnqenj wpykb if Zgtoe orfcgvzc Egrmdutu Mprbfjrbmd hzbzag, ipns xxarmu.

          Tplolvj 94 wrewr, vj kwtr aq, mramgy pbe msyrt Lpjobyawy. Dvaw njemd xvsy bpq yikbuy? Vve sra qdf nwlnw Hbawb vyd cfeih Qash, npy Ilkyeczts oqw Pcggej ypllxba, hxu vw et nsgyur Hkeacaylr blk Yksivl, Hyxnv ipc Tpymcs rhi xxefq gi ykwws vaiwsdnga Oqfczzchi tkrhfbwdzze Ngqktwx fqsqlyfi oec, fayx ikevz gof Cbwixozshzvkvm pwqrfie rxo. Qw qgn, qns ulqsv vstovi mq zwzlhy Hmzvj fpb Qyabqax hpr Vfyqqdgk dzd paqfji Uxmj Dlprcrp jxewf jsgsaf, uadyrlalp xcft.

          Michael Horeni

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Folgen: