https://www.faz.net/-gtm-9qh9b

Fußball-Bundesliga : Schlaganfall bei früherem Schalke-Manager Heidel

  • Aktualisiert am

Christian Heidel Bild: Picture-Alliance

Christian Heidel hat im Urlaub einen Schlaganfall erlitten. Er wurde danach per Privatjet von Clemens Tönnies in die Heimat gebracht. Nach Aussage seiner Lebensgefährtin hatte Heidel „wohl viel Glück im Unglück“.

          Der frühere Sportvorstand des FC Schalke 04, Christian Heidel, hat einen Schlaganfall erlitten. Der Klub sei mit ihm im engen Kontakt und informiert, dass es Heidel den Umständen entsprechend gut gehe, teilten die Königsblauen am Sonntagabend mit. „Wir – und ich bin mir sicher, alle Schalker – drücken Christian in dieser schweren Zeit die Daumen und hoffen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt“, sagt Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing und Kommunikation, laut der Mitteilung des Vereins. Er habe seinem ehemaligen Kollegen telefonisch bereits Genesungsgrüße aus Gelsenkirchen übermittelt.

          Heidel hat den Schlaganfall offenbar vor einer Woche im Türkei-Urlaub erlitten. Das berichtet die „Bild“-Zeitung. Demnach habe Schalke-Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies den 56-Jährigen per Privatjet in die Heimat nach Mainz fliegen lassen.

          „Es sieht gut aus. Er hatte wohl viel Glück im Unglück“, sagte Heidels Lebensgefährtin Stefanie Buchholz laut „Bild“. Lähmungserscheinungen oder Sprachprobleme habe Heidel nicht erlitten, nur „leichte Einschränkungen beim Sehen“ seien vorhanden. Heidel war im März als Sportvorstand bei den Königsblauen abgelöst worden.

          Weitere Themen

          Zverev als Matchwinner für Europa

          Laver-Cup : Zverev als Matchwinner für Europa

          Zverev bedankt sich bei Nadal und Federer für das Vertrauen, ihn als letzten Einzelspieler beim Laver-Cup für Europa gegen den Rest der Welt aufzustellen. „Das war ein unglaubliches Wochenende.“

          Das sind die Gewinner Video-Seite öffnen

          Wettkampf auf Surf Ranch : Das sind die Gewinner

          Zum zweiten Mal fand eine Etappe der World Surf League auf Kelly Slaters künstlicher Welle statt. Der Brasilianer Gabriel Medina gewann zum zweiten Mal.

          Topmeldungen

          Länger leben : Kerle, macht’s wie die Frauen

          Von der Gleichstellung der Geschlechter profitieren auch Männer – sie sind gesünder und leben länger. Die regionalen Unterschiede, die in einer Studie sichtbar werden, überraschen.
          Viele Fragen an den Präsidenten in der Whistleblower-Affäre: Donald Trump beantwortet Reporterfragen vor dem Weißen Haus.

          Telefonat mit Selenskyj : Trumps Erpressung

          Für Donald Trump ist das Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten nicht verwerflich. Er sieht nichts Schlimmes darin, seine Macht zu nutzen, um politischen Konkurrenten wie Joe Biden zu schaden. Dabei beginnt der Skandal schon an anderer Stelle.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.