https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/sc-paderborn-und-union-berlin-bereichern-die-bundesliga-16210855.html

Paderborn und Union Berlin : Ein bisschen Romantik schadet nicht

  • -Aktualisiert am

Ein neuer Name für die Bundesliga: Union Berlin steigt auf. Bild: EPA

Während die zweite Liga dank Stuttgart, Hannover, Nürnberg und HSV vor einer Rekordsaison steht, ist die Eliteklasse provinzieller geworden. Doch dass Wunder wie Union und Paderborn möglich sind, ist kein Malus, sondern etwas Bewahrenswertes.

          2 Min.

          Eines ist schon mal sicher: Die Fußball-Bundesliga wird in der Saison 2019/2020 keinen neuen Zuschauerrekord aufstellen. Mit dem Aufstieg von Union Berlin und dem SC Paderborn bereichern zwei Klubs die höchste deutsche Spielklasse, deren Stadien um die 20.000 Zuschauer fassen. Stuttgart, Hannover und Nürnberg, die sich aus der Bundesliga verabschieden mussten, brachten es in der vergangenen Spielzeit auf einen Besucherschnitt von fast 44.000. Das ist auch durch die Kölner Fußballbegeisterung, die der Wiederaufstieg auslöst, nicht zu kompensieren.

          Bundesliga

          Während die zweite Liga dank der Traditionsvereine Stuttgart, Hannover, Nürnberg und Hamburger SV vor einer Rekordsaison steht, ist die Eliteklasse provinzieller geworden: Freiburg, Augsburg, Mainz, Union und Paderborn besitzen eine Strahlkraft, die kurz hinter dem Ortsschild endet. Das ist der Gesamtvermarktung der Liga, die sich national und international gerne als Hochglanzprodukt verkauft, erst mal nicht förderlich.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.