https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/sadio-manes-wechsel-zum-fc-bayern-bereichert-die-bundesliga-18113214.html

Bayern-Coup mit Sadio Mané : Einer für alles

  • -Aktualisiert am

Mehr als ein Fingerzeig für Klasse: Sadio Mané traf 120 Mal für Liverpool. Bild: Witters

Der Profi vom FC Liverpool vereint sämtliche Fähigkeiten, die einen Superstürmer ausmachen. Sein Wechsel bereichert den Rekordmeister sowie die Bundesliga. Und würde vielleicht die Pläne eines Stars verändern.

          3 Min.

          Wenn Sadio Mané zu Wochenbeginn tatsächlich in München auftaucht und seinen Dreijahresvertrag für die Bayern unterschreibt, dann hat nicht nur der deutsche Rekordmeister einen Coup gelandet, sondern die gesamte Bundesliga. Der 30 Jahre alte Senegalese gehört zu den Fußball-Weltstars, die in jeder Mannschaft einen Platz finden. Sein Kommen bewahrt der einst besten Liga der Welt, die längst von der Premier League belächelt wird, den Rest-Glanz, der durch den Abgang von Erling Haaland und den wahrscheinlichen Abschied von Robert Lewandowski auch noch verloren gegangen wäre.

          Bundesliga
          Peter Heß
          Sportredakteur.

          „Ja, er kommt“, hat Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic dem Sender Sky bestätigt, nachdem er am Freitag von der entscheidenden Verhandlung mit dem FC Liverpool zurückgekehrt war. Die durchgesickerten Zahlen des Deals, sofern sie denn stimmen, schmeicheln den Bayern. Mané soll für eine Grundablöse von 32 Millionen Euro kommen, die sich durch Bonuszahlungen für sportliche Erfolge bis auf 41 Millionen Euro erhöhen könnte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Nicht mehr ganz so glänzend: Neue Tesla-Autos in der staubigen Grünheider Landschaft

          Tesla-Fabrik in Grünheide : Nicht mehr ganz so Giga

          Die Produktion stockt, die Personalsuche auch: Bei Tesla läuft es nicht rund. Jetzt formiert sich auch noch Widerstand gegen die Erweiterung des Werks, denn der Wald, der dort jetzt steht, war nie als Gewerbefläche gedacht.
          Verletzte sich auf dem von vielen Reitern gelobten Kurs: Allstar, hier mit Reiterin Rosalind Canter

          Chaos bei Reit-Veranstaltung : Blut und Tränen

          Ein totes Pferd sorgt für Bestürzung beim CHIO in Aachen, dem eigentlich größten Fest der Reiterei. Auch um die deutsche Dressur-Größe Isabell Werth gibt es reichlich Wirbel.
          Betrügerisch und böse: Leonardo DiCaprios Filmfigur in „The Wolf of Wall Street“ basiert auf dem echten Börsenmakler Jordan Belfort.

          Geschlechtergerechtigkeit : Männer kosten ein Vermögen

          Wie Männer sich verhalten, ist für die Gesellschaft irre teuer. Ein Männerberater beziffert die volkswirtschaftlichen Kosten typisch männlicher Verhaltensweisen auf über 63 Milliarden Euro im Jahr. Trotzdem sind Männer auch für etwas gut.