https://www.faz.net/-gtm-abqv9
Bildbeschreibung einblenden

Robert Lewandowski : 40 Tore

Wer friert uns diesen Moment ein? Robert Lewandowski macht schnell ein Selfie. Bild: ULMER

Robert Lewandowski stellt den Rekord von Gerd Müller ein – und könnte ihn am letzten Spieltag sogar übertreffen. Was macht ihn so erfolgreich?

          5 Min.

          Als er nur noch elf Meter und einen Schuss von jenem Treffer entfernt war, der eine Grenze markierte, die schier unerreichbar schien, schaute Robert Lewandowski in den Himmel und atmete aus. Es war 15.55 Uhr am Samstag, und der Stürmer des FC Bayern stand im Stadion in Freiburg und wartete auf den Pfiff des Schiedsrichters. Er atmete noch mal ein und aus. Als er den Pfiff hörte, trippelte er los, machte acht Schritte. Sieben schnelle, einen langsamen. Dann trat er mit seinem rechten Fuß gegen den Ball. Und als der Torhüter sich in die eine und der Ball in die andere Richtung bewegte, war es nicht mehr zu verhindern: sein 40. Tor in dieser Bundesliga-Saison.

          Christopher Meltzer
          Sportkorrespondent in München.

          Am vorletzten Spieltag hat der Pole mit einem Strafstoß das 1:0 gegen den SC Freiburg geschossen (Endstand: 2:2) und damit diese Bestmarke erreicht, von der sowohl Fachleute als auch Fans geglaubt hatten, dass sie für immer nur mit einem verbunden bleiben würde: mit Gerd Müller, dem großen deutschen Stürmer, der in der Saison 1971/72 40 Tore im Trikot des FC Bayern erzielt hatte. 49 Jahre später hat Lewandowski den Rekord eingestellt. Er hat sogar noch ein Spiel, um ihn zu übertreffen. Wie ist er so weit gekommen? Ein Rückblick in acht Kapiteln – und 40 Toren.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Für den Lebensabschnitt, der ganz besonders als Baustelle bekannt ist: Blick in eine Küche des Studierendenhauses in Basel.

          Wohnen der Zukunft : Häuser für eine andere Welt

          In der Schweiz revolutionieren junge Büros wie Duplex Architekten mit aufsehenerregenden Wohnexperimenten unsere Vorstellung von der Zukunft der Stadt. Wie könnte die aussehen?

          DFB-Liebling Robin Gosens : „Zwick mich mal“

          Die Geschichte von Robin Gosens gibt es eigentlich nicht mehr: Von einem, der auf dem Dorfplatz entdeckt wurde und nun bei der EM für überwältigende Momente sorgt.