https://www.faz.net/-gtm-9g1py

1:0 gegen Leipzig : Roussillon wärmt Wolfsburg

  • -Aktualisiert am

Dominic Roussillon erzielte das einzige Tor des Tages. Bild: dpa

Bei winterlichem Wetter liefen sich der VfL und Leipzig eine Partie mit vielen Chancen. Aber es trifft nur ein Wolfsburger. Leipzig kassiert völlig verdient die zweite Saisonniederlage.

          1 Min.

          Dieser Moment, an dem die Kälte keine Rolle mehr spielte, war wirklich schön anzusehen. Im Nachschuss erzielte Dominic Roussillon das Tor des Tages. Sein Treffer in der 50. Minute kam wie eine überfällige Belohnung für den fleißigen VfL Wolfsburg daher.

          Bundesliga

          Mit dem 1:0-Heimsieg gegen RB Leipzig war bei winterlichem Wetter nach vielen guten Chancen endlich das Eis gebrochen. Und das Publikum staunte darüber, wer in dieser Begegnung den Ton angegeben hatte. Leipzig kassierte völlig verdient die zweite Saisonniederlage. Warum? Weil die Profis des VfL Wolfsburg hartnäckig kämpften und sich nicht schonten. Wout Weghorst und Robin Knoche trugen nach harten Zweikämpfen Verbände am Kopf.

          Es wird auch ganz erfahrenen Profis schwerfallen, an solch winterlichen Arbeitstagen die nötige Betriebstemperatur zu erreichen. Daniel Ginczek etwa, an der Seite des starken Weghorst als zweiter Wolfsburger Stürmer aufgeboten, besaß in der ersten Halbzeit gute Gelegenheiten in Serie. Bei Temperaturen kurz über dem Gefrierpunkt wollte ihm das Wesentliche aber nicht gelingen. Der VfL Wolfsburg war gegen Leipzig nicht wie ein Außenseiter angetreten und hatte neben mehr Ballbesitz auch die besseren Ideen in der Offensive. Ginczek vergab gute Chancen in Serie, doch der VfL wurde am Ende doch noch belohnt, als Roussillon einen abgewehrten Schuss von ihm zur Führung veredelte.

          Der Heimsieg war verdient. Aber manches von dem, was in Wolfsburg passiert, bleibt enttäuschend. Lediglich 22832 Zuschauer waren im Stadion und wollten miterleben, wie stark ein Fast-Absteiger aus der vergangenen Saison gegen eine aktuelle Spitzenmannschaft auftrumpft.

          Weitere Themen

          Freudenberg macht Frankfurt froh

          Basketball-Bundesliga : Freudenberg macht Frankfurt froh

          Neuer Spielmacher, zwei überzeugende Youngsters – und der treffsichere Älteste: Der Sieg der Frankfurt Skyliners in Crailsheim hatte viele Gesichter und Geschichten. Am besten lässt er sich aber mittels einer starken Defensivarbeit definieren.

          Topmeldungen

          Ist die Welt noch zu retten? Eine Frau bei einer Demo in Lissabon.

          Raus aus der Klimakrise : „Moralappelle bringen nichts“

          Der Kölner Spieltheoretiker und Verhaltensökonom Axel Ockenfels erklärt im Interview, wo der Knackpunkt im Klimakonflikt liegt – und auf welcher Grundlage das Problem von der Weltgemeinschaft gelöst werden könnte.

          Muhammad Bin Salmans Pläne : Der Ölprinz mit der Billion

          Er ist jung und braucht das Geld: Der saudische Kronprinz Muhammad Bin Salman bringt den weltgrößten Ölkonzern Saudi Aramco an die Börse. Damit will er nicht nur das Land reformieren, sondern auch die eigene Macht sichern.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.