https://www.faz.net/-gtm-9jfvy

Ärger beim VfB Stuttgart : Die Verschwörungstheorie des Mario Gomez

  • -Aktualisiert am

Was war das denn? Mario Gomez wird eingewechselt und fliegt mit Gelb-Rot später vom Platz. Bild: Picture-Alliance

Mario Gomez kassiert den ersten Platzverweis seiner Karriere. Der sonst so besonnene Stuttgarter Stürmer ist nicht mehr zu halten – und formuliert zunächst einen schweren Vorwurf gegenüber dem Schiedsrichter.

          3 Min.

          Normalerweise ist Mario Gomez ein Gentleman: höflich, freundlich und klug. Normalerweise. Am Sonntag aber musste der in die Jahre gekommene Mittelstürmer des VfB Stuttgart mit dem ersten Platzverweis in seiner langen Erfolgskarriere als Fußballprofi fertig werden. „Schockierend“ sei der Moment gewesen, als ihn Schiedsrichter Deniz Aytekin nach der zweiten Gelben Karte wegen eines Ellbogenchecks binnen vier Minuten des Feldes verwiesen habe, sagte der frühere Nationalspieler später.

          Bundesliga

          Die Gelb-Rote Karte, die ihm vor Augen gehalten wurde, als der Tabellensechzehnte der Bundesliga eben erst mit Müh’ und Not den 0:1-Rückstand durch Haberers Tor im Baden-Württemberg-Derby durch die Treffer von Insua und Didavi gedreht hatte, wühlte den 1,89 Meter langen Athleten im weißen Trikot mit dem roten Brustring auf. Mehr noch, als die Badener in der vierten Minute der Nachspielzeit durch Niederlechners Energieleistung den keineswegs glücklichen Ausgleich zum 2.2-Endstand erzielt hatten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Afroamerikaner Jaques DeGraff lässt sich im Februar in New York gegen das Corona-Virus impfen.

          Impfung gegen Corona : Die alte Angst der Afroamerikaner

          In den Vereinigten Staaten lassen sich deutlich weniger Afroamerikaner impfen als Weiße. Das liegt auch an Erfahrungen, die Schwarze mit Gesundheitsbehörden gemacht haben. Viele kennen noch das Verbrechen von „Tuskegee“.
          Marieke Lucas Rijneveld, 1991 in Nieuwendijk geboren

          Streit um Gorman-Übersetzung : Alles bewohnbar

          Darf eine weiße Person Amanda Gormans Gedichtband ins Niederländische übertragen? Nach scharfer Kritik gab Marieke Lucas Rijneveld den Auftrag zurück – und antwortet mit einem Gedicht.
          Auf diesem vom Präsidentenamt von El Salvador veröffentlichten Bild überwacht ein Polizist zahlreiche tätowierte Gefängnisinsassen. Im Kampf gegen die Bandengewalt hatte El Salvadors Präsident eine Isolierung aller Häftlinge angeordnet.

          Bukele in El Salvador : Wie ein Präsident die Mordrate halbierte

          El Salvadors Präsident Bukele trägt Baseballkappen und Lederjacken. Er ist ungewöhnlich beliebt. Kein Wunder: Er hat die Mordrate mehr als halbiert. Wie ist ihm das gelungen?