https://www.faz.net/-gtm-9xcsh

Mainz 05 : Torhüter Zentner fällt bis Saisonende aus

Schmerzhaft: Robin Zentner wird im Spiel gegen Düsseldorf behandelt. Bild: dpa

Mainz 05 muss im„Geisterspiel“ beim 1. FC Köln nicht nur auf die Zuschauer, sondern für den Rest der Rückrunde auch auf Torhüter Robin Zentner verzichten.

          1 Min.

          Der Fußball-Bundesligaklub FSV Mainz 05 muss im Abstiegskampf auf Torhüter Robin Zentner verzichten. Der 25 Jahre alte Schlussmann erlitt beim 1:1-Unentschieden gegen Fortuna Düsseldorf einen Anriss des hinteren Kreuzbands, wie der Verein am Dienstag mitgeteilt hat. Zentner räumte zur Pause den Platz für seinen Stellvertreter Florian Müller, der somit am Samstag (15:30 Uhr/ F.A.Z.-Liveticker zur Fußball-Bundesliga) beim Auswärtsspiel in Köln, zu dem auf Anordnung der örtlichen Behörden keine Zuschauer zugelassen sind. Erst in den kommenden Tagen wird sich nach weiteren Untersuchungen klären, ob der in bislang 47 Bundesligaspielen eingesetzte Zentner operativ oder konservativ behandelt wird.

          Daniel Meuren
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          So unglücklich die Verletzung für Zentner ist, so wenig schwerwiegend sind die Folgen für den Tabellen-Fünfzehnten: Auf der Torwartposition hat Mainz 05 dank mehrerer Eigengewächse die geringsten personellen Probleme. Zentner hatte den Posten im Tor erst am sechsten Spieltag dieser Saison vom drei Jahre jüngeren Teamkameraden Müller erobert, nachdem der Verein schlecht in die Saison gestartet war. Müller hatte dabei gelegentlich eine unglückliche Figur abgegeben, gilt aber im Verein als ebenso sicherer Rückhalt wie Zentner. Müller war in der vergangenen Saison unumstritten als Nummer eins eingesetzt worden und hat bislang 33 Bundesligaspiele für Mainz 05 bestritten.

          Weitere Themen

          Das Drama um Christian Eriksen Video-Seite öffnen

          Herzdruckmassage auf dem Platz : Das Drama um Christian Eriksen

          Bei der Begegnung zwischen Dänemark und Finnland war der 29-jährige Christian Eriksen kurz vor Ende der ersten Halbzeit kollabiert. Fans und Spieler zeigten sich fassungslos. Die gute Nachricht: Der Zustand des dänischen Nationalspielers hat sich stabilisiert.

          Topmeldungen

          Auf Tour in Berlin: CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet nach seinem Auftritt beim Tag der Deutschen Familienunternehmen

          Bundestagswahl 2021 : CDU will Betriebe steuerlich schonen

          Das Wahlprogramm der Union gewinnt erste Konturen mit einem Belastungsdeckel für Unternehmen. Offen ist, wie Mehrausgaben für Klima und Soziales zur Schuldenbremse passen.

          Wahlkampf mit Euro und EU : Marine Le Pen auf dem Vormarsch

          Forderungen nach einem Austritt aus dem Euro und der EU gehören nicht mehr zum Programm der polarisierenden Französin. Warum Le Pen vor den Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr wieder Hochkonjunktur hat.
          Eine Schulklasse im Ortsteil Britz in Berlin-Neukölln: Lehrer werden in der Hauptstadt seit 2004 nicht mehr verbeamtet.

          Keine Verbeamtung : Warum viele Lehrer Berlin verlassen

          Seit 2004 werden Lehrer in Berlin nicht mehr verbeamtet. Viele junge Lehrer suchen sich deshalb nach dem Studium einen anderen Arbeitsort. Jetzt schlagen die Schulleiter Alarm.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.