https://www.faz.net/-gtm-97zmo

Hamburger SV : Trainer Bernd Hollerbach vor dem Aus

  • Aktualisiert am

HSV Trainer Bernd Hollerbach steht offenbar kurz davor, beurlaubt zu werden. Bild: dpa

Nach übereinstimmenden Medienberichten steht der Trainer des Hamburger SV, Bernd Hollerbach, vor dem Aus. Sein Nachfolger könnte der U21-Trainer Christian Titz werden.

          1 Min.

          HSV-Trainer Bernd Hollerbach droht nach „Kicker“-Informationen die Beurlaubung bei dem akut abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten. Wie das Fachmagazin auf seiner Internetseite schrieb, „steht der Coach unmittelbar vor der Ablösung und soll durch U-21-Trainer Christian Titz ersetzt werden“.

          Schon „im Laufe“ des Montags könnte die Entscheidung gegen Hollerbach fallen. Ein Sprecher des Hamburger SV wollte die Meldung am späten Sonntagabend nicht kommentieren. Am Donnerstag hatte sich der Verein bereits von Vorstandsboss Heribert Bruchhagen und Sportchef Jens Todt getrennt.

          Noch in der Nacht nach der 0:6-Schlappe bei Rekordmeister Bayern München mussten Polizeikräfte zum Volksparkstadion ausrücken. Unbekannte hatten am Zaun des Trainingsgeländes in der Nacht zum Sonntag elf Grabkreuze aufgestellt. Dazu wurde ein Transparent mit dem Spruch aufgehängt: „Eure Zeit ist abgelaufen! Wir kriegen euch alle!“ Ermittlungen wurden auf genommen, die Zahl der Ordner um das Volksparkstadion herum erhöht.

          Weitere Themen

          Alle Tore vom deutschen Fußballfest Video-Seite öffnen

          DFB-Elf besiegt Portugal : Alle Tore vom deutschen Fußballfest

          Deutschland schlägt nach Rückstand durch Ronaldo Portugal noch 4:2. Dabei zeigt die Elf von Joachim Löw ein furioses Spiel und profitiert von zwei Eigentoren. Und dann kommen Havertz und Gosens.

          Topmeldungen

          Deutscher Sieg über Portugal : Ein Abend, an dem Funken sprühen

          Mit der überwältigenden Mischung aus Wucht und Wille erfüllt die DFB-Elf ihren Auftrag gegen Portugal. Auch die Konkurrenz in Fußballeuropa dürfte diese deutsche Verwandlung mit einigem Staunen gesehen haben.

          Deutsche Einzelkritik : Müller nervt Portugal, Gosens ragt heraus

          Beim Sieg über Portugal macht Robin Gosens wohl die Partie seines Lebens. Auch andere DFB-Akteure zeigen sich deutlich verbessert. Aber einer scheint nicht der Lieblingsspieler von Bundestrainer Joachim Löw zu sein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.