https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/hsv-steht-mit-vorstand-thomas-wuestefeld-vor-vielen-problemen-18344411.html

Vorstand Wüstefeld im Fokus : Die zahlreichen Probleme des HSV

  • -Aktualisiert am

In Bedrängnis: HSV-Vorstand Thomas Wüstefeld Bild: Imago, Bearbeitung F.A.Z.

Im Rathaus holt sich Thomas Wüstefeld eine ordentliche Abfuhr ein – der HSV-Vorstand muss weiter einen Bürgen suchen. Und nebenbei die vielen Anschuldigungen gegen seine Person widerlegen.

          3 Min.

          Finanzamt, Zahnarzt, Elternabend: Termine, die wehtun können. Der Gang ins Hamburger Rathaus gehört normalerweise nicht dazu. Erbaut im Stil der Neorenaissance, besuchen täglich Hunderte das architektonisch prachtvolle Gebäude an der kleinen Alster, den Sitz der Hamburgischen Bürgerschaft und des Senats. Dass keine angenehme Stunde auf ihn warten würde, wird Thomas Wüstefeld am vergangenen Donnerstag erwartet haben, als er das Gemäuer betrat. Die unverhohlene Abneigung der Politiker dürfte dann aber auch den notorisch zuversichtlichen Finanzvorstand des Hamburger SV überrascht haben.

          2. Bundesliga

          Wüstefeld war gekommen, um die finanzielle Notlage des Vereins zu erklären. 2020 hatte die Stadt dem HSV das Stadiongrundstück für 23,5 Millionen Euro abgekauft. Das Geld sollte für die Sanierung der Arena verwendet werden, damit Hamburg Spielort der EM 2024 bliebe. Doch statt Dach, Flutlicht und Beschallungsanlage zu erneuern, kompensierte der HSV mit dem Steuergeld kurzerhand Einnahme-Ausfälle in der Corona-Krise. Ausgegeben wurde es von Wüstefelds Vorgänger Frank Wettstein und dem jetzigen Sport-Vorstand Jonas Boldt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Proteste in China : Jetzt demonstriert der Staat seine Macht

          Die Proteste gegen die Null-Covid-Politik werden in den chinesischen Medien ignoriert. Peking setzt auf Zensur und Einschüchterung. Wie die Lage sich entwickelt, ist noch nicht abzusehen.
          Hat Microsoft hier bald ausgedient? Ein Amt in Deutschland

          Excel, Word und Teams : Droht Microsoft-Software das Aus?

          Die Software von Microsoft ist allgegenwärtig in den deutschen Büros. Doch Datenschützer würden das gern ändern. Ihre Bedenken kann der Konzern nicht ausräumen.

          Qatar-Fans sticheln gegen DFB : Was hinter den Özil-Plakaten steckt

          Beim Spiel gegen Spanien sorgen einige Zuschauer für Aufsehen: Sie halten Porträts des früheren deutschen Nationalspielers Mesut Özil in die Höhe. Das hat mit einem Vorfall aus dem Jahr 2018 zu tun.