https://www.faz.net/-gtm-agrj8

Wirbel um Hamburger SV : „Wie habt ihr das gemacht?“

  • -Aktualisiert am

Krisenerprobt: Der HSV geht trotz hoher Verschuldung nicht unter. Bild: dpa

Der HSV, ein professioneller, verschuldeter Fußballklub, sichert sich Millionen Euro an Corona-Hilfe aus Steuergeldern – das stößt bei der Konkurrenz auf Interesse und Unverständnis.

          3 Min.

          Corona-Hilfe für den HSV? Da platzte manchem der Kragen. Unerhört, dass ein professioneller, verschuldeter Fußballklub Steuergelder bekäme, schimpfte Martin Kind, der Präsident von Hannover 96. Beim Hamburger SV beurteilen sie den Fall anders.

          Eigentlich möchte niemand drüber sprechen, dass der HSV die Überbrückungshilfe III des Bundes beantragt hat und genehmigt bekam. Das hängt zum einen damit zusammen, dass die HSV Fußball AG keine Auskünfte erteilt, ehe das Geschäftsjahr bilanziert ist. Das wird im November so weit sein. Zum anderen hat das Thema „Corona-Hilfen im Profifußball“ Wellen geschlagen, seit das Hamburger Abendblatt berichtete, der HSV bekäme zehn Millionen Euro Zuschuss.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hauptsache auffallen: 2010 posierte Sebastian Kurz im Wahlkampf für den Gemeinderat im Kampagnenvideo „Schwarz macht geil“ – auf einem schwarzen Hummer vor dem Nachtclub Moulin Rouge in Wien.

          Sebastian Kurz : Im Geilomobil zur Macht

          Seinen rasanten Aufstieg hatte Sebastian Kurz immer auch seinem Netzwerk zu verdanken. Die jungen Männer halfen ihm seit Jahren, auch bei vielen Intrigen.

          Aufgemöbelte Oldtimer : Strahlende Schönheit mit glänzenden Kurven

          In der Autosattlerei Weil bekommen viele Oldtimer den letzten Schliff. Aber auch kaputte Motorradsitze werden repariert. Da reisen allein zum Probesitzen Kunden vom Bodensee nach Rockenberg.