https://www.faz.net/-gtm-9mv2j

Bundesliga-Trainer : Hertha befördert Covic zum Dardai-Nachfolger

  • Aktualisiert am

Ante Covic wird Bundesliga-Trainer bei Hertha BSC. Bild: dpa

Auf den scheidenden Berliner Chefcoach folgt wie vermutet der nächste junge Trainer mit Hertha-DNA. Ante Covic, einst Spieler und dann Nachwuchscoach, übernimmt. Die Erwartungen sind klar formuliert.

          Fußball-Bundesligaverein Hertha BSC setzt wieder auf eine interne Lösung für den Posten des Cheftrainers und befördert frühere Profi Ante Covic zum Nachfolger von Pal Dardai. Der 43 Jahre alte bisherige Coach der U 23 wird zur kommenden Saison das Profiteam übernehmen, teilten die Berliner am Sonntag mit. „Der nächste echte Herthaner, der bei uns den Sprung ins Profigeschäft geschafft hat“, erklärte Geschäftsführer Michael Preetz: „Wir hatten von Anfang an gesagt, dass wir einen Trainer wollen, der die Hertha-DNA behütet. Ante Covic versteht diese DNA mehr als jeder andere Kandidat.“

          Bundesliga
          ANZEIGE

          Damit folgt Covic auf einem ähnlichen Weg wie Dardai, der 2015 ebenfalls aus dem Nachwuchsbereich aufgestiegen war. Bei der Trainersuche seit der angekündigten Rückstufung des Ungarn Mitte April waren öffentlich auch Namen wie David Wagner oder Jürgen Klinsmann gehandelt worden. „Nach intensiver Prüfung verschiedenster Kandidaten haben wir uns wieder für ein Trainer-Eigengewächs entschieden. Ante besitzt unbestrittene fachliche Kompetenz und verkörpert große Hertha-Leidenschaft. Wir sind uns sicher, dass er mit seinem Feuer und seiner Begeisterung auch die Mannschaft anstecken wird“, sagte Manager Preetz.

          Der gebürtige Berliner Covic spielte von 1996 bis 2000 und dann wieder von 2003 an für die Hertha und trainiert seit fünfeinhalb Jahren die zweite Mannschaft des Klubs. Dabei betreut er als Karrierecoach auch junge Spieler an der Schnittstelle von der U17 bis zum Profibereich. Zum Trainingsauftakt am 1. Juli wird Hertha seinen neuen Cheftrainer offiziell vorstellen, heißt es in der Mitteilung des Clubs einen Tag nach dem 4:3-Sieg beim FC Augsburg.

          Nach der Trennung der Berliner von Michael Skibbe im Februar 2012 saß Covic für eine Partie bereits neben René Tretschok verantwortlich auf der Trainerbank. Als Assistent von Otto Rehhagel erlebte er anschließend den Absturz in die zweite Liga durch das Scheitern in der Relegation an Fortuna Düsseldorf mit. Covic soll bereits bei der Verpflichtung von Dardai im Februar 2015 ein Kandidat gewesen sein.

          Weitere Themen

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Leipzig bleibt Tabellenführer

          3:0 in Bremen : Leipzig bleibt Tabellenführer

          RB Leipzig bleibt auf Kurs: Auch in Bremen dominiert das Team von Julian Nagelsmann. Nur die Torausbeute und eine strittige Gelb-Rote Karte für Laimer trüben die Freude. Werder kann die vielen Ausfälle nicht kompensieren.

          Topmeldungen

          Ashton Applewhite

          Altersdiskriminierung : „Man kann nicht jung bleiben“

          Die Amerikanerin Ashton Applewhite kämpft gegen eine Form der Diskriminierung, über die kaum jemand spricht, obwohl sie jeden irgendwann treffen wird. Ein Gespräch über Altersdiskriminierung.
          Schlechte Laune im Osten? Das stimmt nicht so ganz.

          Ostdeutschland : Woher die schlechte Laune?

          Steht es dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wirklich so schlimm mit der deutschen Einheit und dem Osten? Nein. Die krasse Fehleinschätzung hat auch etwas mit denen zu tun, die heute die politische Meinung im Osten mitprägen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.