https://www.faz.net/-gtm-8v2zf

Zweite Bundesliga : Rückschlag für Hannover im Aufstiegsrennen

  • Aktualisiert am

Abstiegskandidat Bielefeld machte Hannover das Leben schwer. Bild: dpa

Der Kampf um die besten Plätze in der zweiten Bundesliga spitzt sich zu. Nach den Siegen der Verfolger patzt Hannover gegen Bielefeld. Weiter auf den ersten Sieg in der Rückrunde wartet Düsseldorf.

          1 Min.

          Hannover 96 hat im Aufstiegskampf der zweiten Fußball-Bundesliga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Niedersachsen kamen am Samstag gegen Arminia Bielefeld nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus. Zwar belegt das Team von Trainer Daniel Stendel weiter Platz zwei hinter dem VfB Stuttgart. Durch die Siege der Verfolger Union Berlin und Eintracht Braunschweig am Freitag hat sich die Situation aber zugespitzt. Vor 36.700 Zuschauern brachten Christoph Hemlein (28. Minute) und Fabian Klos (45., Foulelfmeter) die abstiegsbedrohten Gäste zweimal in Führung. Martin Harnik (38., Foulelfmeter) und Salif Sane (58.) schafften jeweils den Ausgleich.

          Fortuna Düsseldorf wartet derweil weiter auf den ersten Sieg in der Rückrunde. Am Samstag musste sich die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel mit einem 0:0 im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim begnügen und konnte auch das neunte Ligaspiel hintereinander nicht gewinnen. Heidenheim bleibt vorerst Tabellenfünfter und verlor im Aufstiegskampf an Boden. Vor 20.178 Zuschauern war die Fortuna im zweiten Abschnitt das etwas engagiertere Team, agierte in der Offensive aber nicht effektiv genug. Die Gäste vergaben ihre besten Torchancen durch John Verhoek (12. Minute) und Tim Kleindienst (76.).

          Weitere Themen

          Ein Netz aus Missbrauch und Menschenhandel

          Amerikanischer Turnverband : Ein Netz aus Missbrauch und Menschenhandel

          Nur Stunden nach der Anklageerhebung wegen sexuellem Missbrauch und Menschenhandel wird der frühere Turntrainer John Geddert tot aufgefunden. Er soll Teil eines umfassenden Netzwerkes aus Begünstigung und Vertuschung gewesen sein.

          Dramatisches Aus für Götze mit Eindhoven

          Europa League : Dramatisches Aus für Götze mit Eindhoven

          Nach der Niederlage in Piräus ist Eindhoven auf dem Weg, das Duell doch noch für sich zu entscheiden. Kurz vor Schluss aber ereilt Mario Götze und Co. das Aus. Besser läuft es für den FC Arsenal.

          Topmeldungen

          Maybrit Illner hat in ihrer Sendung am 25.02.2021 mit ihren Gästen über die Frage „Lockern, aber sicher - geht das?“ diskutiert.

          TV-Kritik: „Maybrit Illner“ : „Wir können einfach nicht mehr“

          Deutschland steht vor der dritten Corona-Welle, aber alle reden über Wege aus dem Lockdown. Ob „sichere“ Lockerungen möglich sind, wollte Maybrit Illner mit Ihren Gästen diskutieren. Dabei wurde eine andere Frage zum unvorhergesehen Hauptthema.
          Eine Frage des Preises: Fertigparkett kostet weniger als Massivholz, aber die einzelnen Holzstücke sind versiegelt oder lackiert und fraglich ist, was für Substanzen ausgedünstet werden.

          Gesundes Zuhause : Besser wohnen ohne Schadstoffe

          Sich ein gesundes Heim zu bauen oder einzurichten ist schwer. Kenner raten dazu, sich nah an der Natur zu halten. Oft ist es gar nicht so leicht, Schadstoffe zu vermeiden.
          John Geddert im Jahr 2012 bei den Olympischen Spielen in London.

          Amerikanischer Turnverband : Ein Netz aus Missbrauch und Menschenhandel

          Nur Stunden nach der Anklageerhebung wegen sexuellem Missbrauch und Menschenhandel wird der frühere Turntrainer John Geddert tot aufgefunden. Er soll Teil eines umfassenden Netzwerkes aus Begünstigung und Vertuschung gewesen sein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.