https://www.faz.net/-gtm-8tsfc

Bayer Leverkusen : Calhanoglu für vier Monate gesperrt

  • Aktualisiert am

Schlechte Nachricht: Hakan Calhanoglu ist bis Saisonende gesperrt Bild: dpa

Ein Vertragsstreit mit Folgen: Hakan Calhanoglu darf vier Monate lang kein Fußball spielen. Die vom Sportgerichtshof Cas bestätigte Sperre gilt nicht nur für die Bundesliga.

          Bayer Leverkusens Profi Hakan Calhanoglu ist von sofort an für vier Monate gesperrt und kann damit nicht mehr in dieser Fußball-Saison eingesetzt werden. Der Internationale Sportgerichtshof Cas bestätigte am Donnerstag ein Urteil des Fußball-Weltverbandes Fifa aus dem Jahr 2016. Dem 22 Jahre alten Mittelfeldspieler wird Vertragsverletzung vorgeworfen. Schon im Bundesligaspiel am Freitag beim Hamburger SV darf Calhanoglu nicht spielen.

          Hintergrund des Urteils ist eine Auseinandersetzung zwischen Calhanoglu und dem türkischen Verein Trabzonspor. Der türkische Nationalspieler hatte 2011 als 17-Jähriger einen Vertrag mit dem Trabzonspor unterschrieben. Er verlängerte jedoch dann seinen Vertrag beim Karlsruher SC und wechselte später zum HSV. Seit 2014 spielt Calhanoglu in Leverkusen. „Wir bedauern natürlich diese für uns in keiner Weise nachvollziehbare Entscheidung“, erklärte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler in einer Mitteilung. „Sie ist ein schwerer Schlag für Hakan, aber auch für uns. Obwohl Bayer 04 Leverkusen nichts mit den Vorgängen im Jahr 2011 zu tun hat, werden auch wir schwer bestraft. Nun fehlt uns in der entscheidenden Saisonphase ein ganz wichtiger Spieler.“

          Weitere Themen

          Die „68“ und der große Traum

          Tschechien bei Eishockey-WM : Die „68“ und der große Traum

          Sie hoffen auf einen neuen Coup, auch die einstige Galionsfigur Jaromir Jagr ist begeistert. Bei der WM in der Slowakei ist Tschechiens Eishockey-Mannschaft so etwas wie das zweite Heimteam – mit teils kuriosen Folgen.

          Manfred Burgsmüller ist tot

          Fußball-Bundesliga : Manfred Burgsmüller ist tot

          Der langjährige Bundesligaspieler Manfred Burgsmüller ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Der frühere Stürmer absolvierte über 400 Bundesligaspiele, wurde mit Bremen deutscher Meister – und war auch im American Football erfolgreich.

          Immer wieder Meister Video-Seite öffnen

          FC Bayern München : Immer wieder Meister

          Nach einem spannenden Finale heißt der Deutsche Meister zum 7. Mal in Folge: Bayern München. Somit hat das Team um Trainer Kovac die Chance, ihr selbst gesteckte Saisonziel zu erreichen.

          Topmeldungen

          Österreichs Regierung am Boden : Von der Musterehe zum Rosenkrieg

          Aus den Rissen in der türkis-blauen Koalition wurden durch die Ibiza-Affäre in beeindruckender Geschwindigkeit Gräben. Die Neuwahl ist für Sebastian Kurz eine Chance, mehr Stimmen für die ÖVP zu gewinnen – aber sie birgt auch ein großes Risiko.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.