https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/fussball-werder-bremen-wieder-an-der-spitze-der-2-liga-17711253.html

Zweite Liga : Werder Bremen wieder ganz vorne

  • Aktualisiert am

So kann es weitergehen: Findet zumindest Bremens Niclas Füllkrug beim Spiel gegen Dynamo Dresden. Bild: dpa

Nach den Siegen von Darmstadt 98 und St. Pauli übernimmt Werder Bremen in der zweiten Liga abermals die Tabellenführung. Der Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga ist in vollem Gang.

          1 Min.

          Werder Bremen ist wieder an die Spitze der zweiten Fußball-Bundesliga gestürmt und hat aus dem Aufstiegsrennen vorerst einen Dreikampf gemacht. Das 2:1 (2:1) am 25. Spieltag gegen Dynamo Dresden hat eine Lücke zwischen dem Toptrio und den Verfolgern gerissen.

          2. Bundesliga

          Hinter Werder (48 Punkte), Darmstadt 98 und dem FC St. Pauli (beide 47) liegt der 1. FC Nürnberg (42 Zähler) bereits mit etwas Abstand zurück. Der Hamburger SV und Schalke 04 haben sogar einen Punkt mehr Rückstand. Aus Sorge vor einem möglicherweise verpassten Aufstieg hat Schalke an diesem Sonntag Trainer Dimitrios Grammozis entlassen.

          In Bremen verdarb Niclas Füllkrug mit zwei Treffern Dresdens neuem Trainer Guerino Capretti das Debüt. Der Torjäger machte beim glücklichen Sieg gegen die abstiegsbedrohten Sachsen mit seinen Saisontoren zwölf (16.) und 13 (45.) den Unterschied. Dresden bleibt auf dem Relegationsplatz.

          Dagegen führt der neue Trainer Daniel Thioune die Mannschaft von Fortuna Düsseldorf immer weiter aus der Abstiegszone. Die Rheinländer gewannen 3:0 (2:0) gegen Schlusslicht FC Ingolstadt. Unter Thioune holten die Düsseldorfer in vier Spielen zehn von zwölf möglichen Punkten.

          Ein wenig frische Hoffnung hat Erzgebirge Aue geschöpft. Der Tabellenvorletzte bejubelte im wichtigen Heimspiel gegen Jahn Regensburg durch das 1:0 (1:0) den ersten Sieg im Jahr 2022 und verkürzte den Rückstand auf den Relegationsrang.

          2. Bundesliga

          Weitere Themen

          Wie Batman gegen den Joker

          Kyrgios pöbelt in Wimbledon : Wie Batman gegen den Joker

          Wimbledon erlebt ein schaurig-schönes Spektakel: Tennisprofi Nick Kyrgios provoziert so lange, bis sein Gegner Stefanos Tsitsipas erst die Nerven verliert und dann das Spiel. Der Referee schaut zu.

          „Wir sind besser als letzte Saison“

          Eintracht Frankfurt : „Wir sind besser als letzte Saison“

          Kapitän Rode fällt nach dem ersten Testspiel der Eintracht in Nieder-Weisel ein bemerkenswertes Urteil. Muani und Paciencia treffen jeweils drei Mal. Trainer Glasner spendiert einen freien Tag und mahnt.

          Topmeldungen

          Gaslager auf dem Gelände des Chemiekonzerns BASF in Ludwigshafen

          Energieknappheit : Industrie könnte drei Prozent Gas einsparen

          Industrieunternehmen sind bereit, gegen finanziellen Ausgleich Gas einzusparen, ergab eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, die der F.A.Z. vorliegt. Damit könnten die Gasspeicher um zusätzlich vier Prozentpunkte gefüllt werden.
          Einsatzkräfte am Fields-Einkaufszentrum in Kopenhagen nachdem dort Schüsse gefallen sind

          Eine Festnahme : Schüsse in Einkaufszentrum in Kopenhagen

          Laut der dänischen Polizei sind in einem Einkaufszentrum in der dänischen Hauptstadt Schüsse gefallen. Dabei sollen mehrere Menschen getroffen worden sein. Wenig später nimmt die Polizei einen Verdächtigen fest.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.