https://www.faz.net/-gtm-a0t9f

Bundesliga der Zukunft : Die Fans schauen genau hin

Auch wenn sie nicht wirklich anwesend sein, haben die Fans derzeit eine Botschaft. Bild: dpa

Die Anhänger fordern von Vereinen und Verbänden Reformen. Es ist wichtig, dass diejenigen, die sich als Teil des Spiels sehen, beweisen, welch ein Gewinn die Fans für den Fußball sind.

          1 Min.

          Noch mal genau hinschauen in der letzten Runde Corona-Liga vor dem Sommerurlaub. Wem die Flutung mit Klopp-Werbung, Klopp-Werbung, Wett-Werbung, Wett-Werbung, Klopp-Werbung und Wett-Werbung nicht den allerletzten Nerv sediert hat, dem wird auffallen, dass in den Bundesligastadien recht viele, sehr kritische Plakate hängen, deren stiller Widerspruch zu dem, was sich auf dem Rasen (und in den Werbepausen) abspielt, mit jedem Spieltag lauter geworden ist.

          An diesem Mittwoch nun hat sich das Bündnis „Unser Fußball“, in dem sich bislang 1849 Fanclubs und -gruppen zusammengeschlossen haben, gemeldet und von Vereinen und Verbänden gefordert, vor Beginn der kommenden Saison zu handeln: einen „glaubhaften Grundsatzbeschluss“ zu fassen, konkrete Reformen einzuleiten. Sie nehmen die Ankündigungen von Deutscher Fußball-Liga und Deutschem Fußball-Bund beim Wort.

          Nun liest sich der Spielplan, den unter anderem die Europäische Fußball-Union für die Zeit von August an skizziert hat, nicht im Ansatz so, als sollte demnächst anders oder gar weniger Fußball gespielt werden, im Gegenteil. Umso wichtiger, dass diejenigen, die sich als Teil des Spiels sehen, von dem sie derzeit ausgeschlossen sind, in diesen Wochen beweisen, welch ein Gewinn die Fans für den Fußball sind.

          Christoph Becker
          Sportredakteur.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein Airbus der Lufthansa landet im November 2020 auf dem Berliner Flughafen Tegel.

          Klimaschutz : Rettet die Inlandsflüge

          Ein Verbot von Inlandsflügen, wie es zuletzt in Frankreich beschlossen wurde, ist der falsche Weg zum Klimaschutz. Es gibt andere, bessere Möglichkeiten.
          Wichtiger Wert: Wie viele Covid-Kranke auf  Intensivstationen liegen.

          Kennwerte der Corona-Pandemie : Neue Zahl, neues Glück?

          Die Zahl der Neuinfektionen bestimmte in den vergangenen Monaten den Alltag. Damit soll nun Schluss sein. Doch die neuen Pläne der Regierung gehen Wissenschaftlern nicht weit genug – denn Entscheidendes wurde in Deutschland versäumt.
          Am 18. Juni in Teheran: Ebrahim Raissi winkt den Medien zu, nachdem er seine Stimme in einem Wahllokal abgegeben hat. Die Wahl gewann er.

          Irans neuer Präsident : Schlächter und Schneeflocke

          Nächste Woche tritt Ebrahim Raissi sein Amt als iranischer Präsident an. Mit ihm zerbricht der Mythos vom reformfähigen Regime. Weiß der Westen, mit wem er es zu tun bekommt? Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.