https://www.faz.net/-gtm-a3kp9

Bundesliga und Corona : Die Macht des Bildes

Wer hat hier was verstanden? Die Bayern-Prominenz verzichtet trotz guter Ratschläge auf die Maske im Stadion. Bild: dpa

Die da oben, die da unten: Während die Bayern-Führung im Stadion auf Abstand und Maske verzichtet, verhalten sich die Fans am ersten Bundesliga-Spieltag geradezu vorbildlich.

          5 Min.

          Vor ein paar Wochen, als sich Armin Laschet mit Kollegen der CDU zum Kommunalwahlkampf im Grünen traf, machte die Partei davon ein Foto. Es sollte Aufbruchstimmung vermitteln. Was dem Ministerpräsidenten und den Politikern neben ihm jedoch nicht auffiel, war, wie dieses Foto auf viele wirkte, die nicht zu dieser Gruppe gehörten.

          Michael Horeni
          Fußballkorrespondent Europa in Berlin.

          Die nordrhein-westfälische Politikerrunde bestand aus einer Gruppe Männer im besten Alter. Wie man dieses Bild vor ein paar Jahren wohl beschrieben hätte, als ein solches Foto noch als normal angesehen wurde. Eines, auf dem alle 17 Oberbürgermeister- und Landratskandidaten männlich sind, die meisten grauhaarig und 16 von ihnen bläuliche Oberhemden tragen. Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Mit den Schlagworten „weiblicher“, „jünger“ und „vielfältiger“ musste die Laschet-CDU danach niemandem mehr kommen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Rangierbahnhof in Maschen

          Güterverkehr : Auf der Schiene herrscht das Chaos

          Mehr Güter von der Straße auf die Gleise – das will die Politik. Derzeit jedoch bremsen Baustellen und Betriebsstörungen die Bahnen aus. Wer ist Schuld?