https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/fussball-bundesliga-1-fc-koeln-gewinnt-4-1-in-augsburg-17913036.html

4:1 in Augsburg : Kölner Höhenflug geht weiter

  • Aktualisiert am

Der Türöffner: Jan Thielmann erzielt das erste Kölner Tor Bild: dpa

Der 1. FC Köln tritt souverän in Augsburg auf und schiebt sich mit seinem vierten Sieg in Serie auf Rang sechs. Die Qualifikation für den europäischen Wettbewerb naht.

          1 Min.

          Der 1. FC Köln darf mehr denn je von Europa träumen. Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart gewann beim FC Augsburg nach einer starken Leistung verdient mit 4:1 (2:0) und rückte auf den sechsten Rang vor. Der FCA konnte sich aufgrund der Heim-Pleite noch nicht vorzeitig den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga sichern, kann allerdings im schlimmsten Fall nur noch auf den Relegationsplatz abrutschen.

          Bundesliga

          Jan Thielmann brachte die Kölner, die keinen Schwachpunkt hatten, in der 12. Minute in Führung. Der überragende Mark Uth erhöhte nur drei Minuten später. Anthony Modeste sorgte per Foulelfmeter, den er selbst herausgeholt hatte, für das 3:0 (63.). Mit seinem 19. Saisontreffer (77.) sorgte er auch für den Endstand. Florian Niederlechner verkürzte zwischenzeitlich auf 1:3 (73.).

          Für den FC war es der vierte Sieg in Serie. Köln verbesserte seit Einführung der Drei-Punkte-Regel mit nunmehr 52 Zählern seine bisherige Bestmarke aus der Saison 2016/17 (49). Da hatte sich der FC auch für den Europacup qualifiziert.

          Der FCA startete offensiv, setzte den FC sofort unter Druck. In der 6. Minute hatte Torjäger Michael Gregoritsch nach Flanke des zunächst auffälligen Ruben Vargas die erste Großchance, sein Kopfball aus kurzer Distanz war jedoch kein Problem für Marvin Schwäbe.

          Der FC, der ohne den gelbgesperrten Leistungsträger Salih Özcan antreten musste, schlug zurück. Zunächst war Thielmann nach einer Flanke des emsigen Benno Schmitz zur Stelle. Kurz danach nahm Uth nach Kopfballvorlage von Thielmann genau Maß. Köln dominierte in der Folge die Partie und hätte bei Großchancen von Modeste (21./26.) und Uth (23.) sogar höher in Führung gehen müssen. Gregoritsch und Iago hatten immerhin noch zwei Möglichkeiten zum Anschluss für Augsburg.

          In Durchgang zwei tat sich der FCA, der kurz nach dem Wechsel den verletzungsbedingten Ausfall von Iago verkraften musste, weiterhin schwer. Köln behielt die Kontrolle. Nach einem Foul von Jeffrey Gouweleeuw an Modeste und dem folgenden Strafstoß schien alles klar. Doch Augsburg bekam nach dem Anschluss des eingewechselten Niederlechner noch einmal Auftrieb, Modeste stellte mit seinem zweiten Tor den alten Abstand aber wieder her.

          Weitere Themen

          Stürmischer Südamerikaner

          Eintracht-Angreifer Alario : Stürmischer Südamerikaner

          Gegen die Eintracht hat Lucas Alario fleißig getroffen. Jetzt soll der Argentinier Frankfurts Torjäger werden. Am liebsten spielt er an der Seite eines zweiten Angreifers.

          Ibrahimovic will weiterspielen

          Fußball-Transferticker : Ibrahimovic will weiterspielen

          Poulsen verlässt Gladbach +++ VfB bindet Talent +++ Union verlängert mit Becker +++ Werder holt Dänen +++ Favre zurück in Nizza +++ Bale hat neuen Klub +++ Alle Infos im Transferticker.

          Topmeldungen

          Wladimir Putin mit dem turkmenischen Präsidenten Serdar Berdymuchamedow am Mittwoch in Aschgabad

          Beziehungen zu Moskau : Putin sucht neue Allianzen

          Der Kreml versucht andere Bündnisse als Alternative zu G7 und NATO aufzubauen. Auf China kann Wladimir Putin dabei bauen. Auch ehemalige Sowjetrepubliken versucht er zu gewinnen.
          R. Kelly 2019 ach einer Anhörung vor Gericht

          Missbrauchsprozess : Ex-Popstar R. Kelly muss 30 Jahre in Haft

          Der „I Believe I Can Fly“-Sänger hat nach Einschätzung des Gerichts drei Jahrzehnte lang Minderjährige missbraucht. R. Kelly stelle deshalb auch künftig eine Gefahr dar und muss für 30 Jahre ins Gefängnis.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.