https://www.faz.net/-gtm-a8sq5

Revierderby gegen Dortmund : Schalke 04 ist ein Gigant auf Tiefflug

  • -Aktualisiert am

Nicht nur Maskottchen Erwin fragt sich, wie es auf Schalke weitergeht. Bild: Reuters

Vor dem Derby gegen Dortmund befasst sich Schalke mit dem möglichen Abstieg. Manche Prognosen sind düster. Doch der Verein ist gerade dabei, sich neu zu erfinden – mit vielversprechenden Ansätzen.

          3 Min.

          Eine ordentliche Portion Melancholie liegt über dem 180. Revierderby zwischen dem FC Schalke und Borussia Dortmund, das zu einer Art Abschied werden könnte. Der königsblaue Gigant aus Gelsenkirchen befindet sich auf direktem Weg in die zweite Liga, wahrscheinlich findet am Samstagabend (18.30 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zur Bundesliga und bei Sky) das auf unbestimmte Zeit letzte Duell der Rivalen statt.

          Bundesliga

          Freunde extremer Szenarien werfen gar die Frage auf, ob es sich um „Das letzte Derby aller Zeiten?“ („Sport-Bild“) handeln könne, falls Schalke 04 auf den Spuren des 1. FC Kaiserslautern oder von Alemannia Aachen endgültig in der Versenkung verschwinden sollte. Auch Hans-Joachim Watzke sorgt sich: „Ich drücke Schalke 04 alle Daumen, dass der Klub in der Bundesliga bleibt und die nötigen Punkte sammelt – außer am Samstag“, sagt der Geschäftsführer des BVB.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Amazon entkommt den Fängen der EU-Kommission ein weiteres Mal.

          Steuerbeihilfeverfahren : Warum Amazon so wenig Steuern zahlt

          Der Onlinehändler Amazon hat in Europa wieder kaum Steuern gezahlt – und der Versuch der EU-Kommission, daran etwas zu ändern, ist jetzt vor Gericht gescheitert, wie zuvor schon bei Apple. Woran liegt das?

          Fahrbericht Fiat 500 E Cabrio : Schock verliebt

          Fiat baut den 500 einfach noch einmal. Jetzt aber mit Elektroantrieb, was der Lebensfreude in der Stadt arg zuträglich ist. Dann werfen wir auch noch das Dach zurück, offen gesagt: Bravo.
          Sieht sich ihrer Kür zur Kanzlerkandidatin der Grünen mit einer Verleumdungskampagne konfrontiert: Annalena Baerbock

          Desinformation im Netz : Die Verführung des Wählers

          Falschmeldungen und Propaganda breiten sich in Windeseile im Netz aus. Auch Annalena Baerbock war zuletzt Ziel einer Verleumdungskampagne. Vor der Bundestagswahl ist das besonders gefährlich. Wie gut ist Deutschland für diese Angriffe gerüstet?