https://www.faz.net/-gtm-aasul

Flick und der FC Bayern : Selber schuld!

Nachdenklich: Hasan Salihamidžić im März in Leipzig Bild: dpa

Der FC Bayern wurde von Hansi Flicks vorzeitiger Kündigung regelrecht überrumpelt. Der Erfolgstrainer wollte mehr Einfluss im Verein – Hoeneß und Salihamidžić waren dagegen. Wer soll ihn ersetzen?

          2 Min.

          Warum schon jetzt? Die vorzeitige Kündigung von Flick wirft ein schlechtes Licht auf die inneren Verhältnisse beim FC Bayern. Sie wirft aber auch kein gutes auf den Trainer. Man mag dessen zuletzt nur noch mühsam heruntergeschluckten Ärger über mangelnden Einfluss in Personalfragen sowie seine Vorbehalte gegenüber Sportvorstand Salihamidžić teilen. Doch er hat den Klub mit seinem Alleingang in eine schwierige Lage gebracht. Entsprechend säuerlich fiel die „missbilligende“ Replik der Bayern aus.

          Bundesliga

          Ein Trainer von Format ist auf die Schnelle kaum zu finden. Nagelsmann könnte den Job ausfüllen. Doch in diesem Fall wären die überrumpelten Bayern Bittsteller. Sie können nur darauf hoffen, und müssten viel Geld bezahlen, um den bis Sommer 2023 an das Reich von Red Bull gebundenen Trainer noch in diesem Sommer nach München lotsen zu können. Doch es gibt für Leipzig keinen sportlichen Grund, dies zu tun. Dann stünde Leipzig vor demselben Problem wie nun die Bayern.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Protektionismus der 1930er : „Ein bösartiges Produkt von Dummheit und Gier“

          Trumps Handelspolitik weckt Erinnerungen an die Weltwirtschaftskrise und den Protektionismus der dreißiger Jahre. Damals löste Herbert Hoover mit einem höchst umstrittenen Zollgesetz fatale Gegenreaktionen aus. Heute jedoch ist unser Wohlstand nicht von Amerika bedroht. Ein Gastbeitrag.
          Eine Erinnerung an unbeschwerte Zeiten

          Corona-Pandemie : Jetzt sind die Jungen dran

          Mehr als ein Jahr lang haben junge Leute auf vieles verzichtet, um die Alten vor Corona zu schützen. Das Land schuldet ihnen nun etwas.
          Bezahlbare Elektroautos: Sinkende Materialkosten und die zunehmende Nachfrage erklären die fallenden Preise. (Symbolbild)

          Neue Schätzungen : Elektroautos werden günstiger

          Vor allem der Preis ist eine große Hürde beim Kauf eines Elektroautos. Neue Berechnungen zeigen aber, dass der Aufschlag gegenüber Verbrennern in wenigen Jahren verschwinden könnte.