https://www.faz.net/-gtm-a3gd0

Ottmar Hitzfeld : Titel für die Bayern „kein Selbstläufer“

  • Aktualisiert am

Erwartet eine spannende Saison um den Bundesliga-Titel: der ehemalige Meistertrainer Ottmar Hitzfeld. Bild: dpa

Der frühere Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld erwartet in der anstehenden Bundesliga-Saison ein enges Rennen um den Titel. Er rät seinem ehemaligen Team zu Demut.

          1 Min.

          Der deutsche Fußball-Rekordmeister aus München eröffnet die Spielzeit am Freitag (20.30 Uhr) gegen den FC Schalke 04. „Auch für eine so außergewöhnliche Mannschaft heißt es, demütig zu bleiben, sich alles wieder aufs Neue zu erarbeiten. Geschenkt wird Bayern nichts“, sagte Ottmar Hitzfeld und betonte trotz der zuletzt achten Meisterschaft in Serie: „Man kann jetzt nicht sagen: Die werden sowieso Meister.“

          Als größten Konkurrenten für die Elf von Trainer Hansi Flick sieht Hitzfeld, der mit Borussia Dortmund und den Bayern jeweils Champions-League-Sieger und deutscher Meister war, den BVB „mit einer ebenfalls überragenden, jungen Mannschaft, die sich entwickeln kann“.

          Er sei „wirklich froh, als Trainer etwas derart einzigartig Kompliziertes nie erlebt zu haben“, sagte Hitzfeld über die Coronavirus-Pandemie und deren Auswirkungen auch auf den Fußball. Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs nach der Zwangspause nannte Hitzfeld eine „unglaubliche Pionierarbeit“. Er sprach von einem „Meisterwerk“ und „Musterbeispiel für die ganze Welt, auch für andere Sportarten“.

          Weitere Themen

          Ohne Bayern-Bonus

          Neue Bundesliga-Saison : Ohne Bayern-Bonus

          Der Meister muss im leeren Stadion spielen, weil die Zahl der Neuinfektionen zu hoch ist. Doch vor dem Auftakt der Bundesliga spricht Trainer Hansi Flick auch über Personalien.

          Topmeldungen

          Ein Patient im Intensivzimmer eines bayerischen Krankenhauses.

          Coronavirus : Krankenhäuser reduzieren Betten für Covid-Erkrankte

          Nur noch zehn Prozent der Intensivbetten werden künftig freigehalten: Ärzte befürchten bei einer zweiten Welle Engpässe in der Pflege. Der Präsident der Bundesärztekammer warnt davor, auf die Quotenregelung ganz zu verzichten.
          Dunkle Wolken über Mehrfamilienhäusern aus der Gründerzeit im Prenzlauer Berg (Archivbild)

          Immobilienmarkt : Der Mietendeckel verschärft Berlins Wohnungsnot

          In Berlin können Mieter bald verlangen, die Miete auf eine gesetzlich vorgegebene Grenze zu senken. Schon jetzt wirkt sich das umstrittene Instrument zur Preisdämpfung massiv auf den Wohnungsmarkt aus. Selbst die Genossen sind verärgert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.