https://www.faz.net/-gtm-9mvl4

Bundesliga-Einzelkritik : Mutige Kämpfer und müde Krieger

  • -Aktualisiert am

Biss sich durch: Mainz-Profi Daniel Brosinski spielte trotz Kopfverletzung noch etliche Minuten weiter. Bild: EPA

Der FSV Mainz 05 besiegt Eintracht Frankfurt im Saisonendspurt. Dabei stehen insbesondere zwei Spieler im Fokus. Die beiden Mannschaften in der FAZ.NET-Einzelkritik.

          2 Min.

          FSV Mainz: Müller souverän, Donati solide

          Florian Müller: Ein paar Bälle schossen die Frankfurter freistehend übers Tor. Alle anderen parierte der souveräne Mainzer Schlussmann.

          Daniel Brosinski: Hatte das interne Duell mit Giulio Donati um den Posten des rechten Verteidigers gewonnen, gewann im Spiel aber kaum einen Zweikampf. Wegen einer Platzwunde am Hinterkopf zur Pause ausgewechselt.

          Giulio Donati: Solides Spiel hinten mit einigen ordentlichen Vorstößen.

          Moussa Niakhaté: Fehlerfrei im Abwehrzentrum.

          Alexander Hack: Aufmerksam und zweikampfstark in der Innenverteidigung, bekam den Fuß in viele Pässe. Nach vorne mit Licht und Schatten, aber diesmal ohne Aussetzer.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Afroamerikaner Jaques DeGraff lässt sich im Februar in New York gegen das Corona-Virus impfen.

          Impfung gegen Corona : Die alte Angst der Afroamerikaner

          In den Vereinigten Staaten lassen sich deutlich weniger Afroamerikaner impfen als Weiße. Das liegt auch an Erfahrungen, die Schwarze mit Gesundheitsbehörden gemacht haben. Viele kennen noch das Verbrechen von „Tuskegee“.
          Marieke Lucas Rijneveld, 1991 in Nieuwendijk geboren

          Streit um Gorman-Übersetzung : Alles bewohnbar

          Darf eine weiße Person Amanda Gormans Gedichtband ins Niederländische übertragen? Nach scharfer Kritik gab Marieke Lucas Rijneveld den Auftrag zurück – und antwortet mit einem Gedicht.
          Auf diesem vom Präsidentenamt von El Salvador veröffentlichten Bild überwacht ein Polizist zahlreiche tätowierte Gefängnisinsassen. Im Kampf gegen die Bandengewalt hatte El Salvadors Präsident eine Isolierung aller Häftlinge angeordnet.

          Bukele in El Salvador : Wie ein Präsident die Mordrate halbierte

          El Salvadors Präsident Bukele trägt Baseballkappen und Lederjacken. Er ist ungewöhnlich beliebt. Kein Wunder: Er hat die Mordrate mehr als halbiert. Wie ist ihm das gelungen?