https://www.faz.net/-gtm-9hq1l

Eintracht-Torhüter Trapp : „Ibrahimovic ist jemand, der mich geprägt hat“

Immer voll motiviert: Frankfurts Torhüter Kevin Trapp. Bild: Picture-Alliance

Nationaltorhüter Kevin Trapp kehrte im Sommer nach Frankfurt zurück. Im Interview spricht er über seine Zeit mit den Stars von Paris St. Germain, den Status von Manuel Neuer und die WM in Russland.

          7 Min.

          Eintracht Frankfurt ist zurück in der Erfolgsspur. Nach zwei Niederlagen in der Bundesliga gab es am vergangenen Sonntag einen 2:1-Sieg über Leverkusen. An diesem Mittwoch geht es zum Derby nach Mainz (20.30 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zur Fußball-Bundesliga und bei Sky). In der Europa League geht es nach sechs Erfolgen in sechs Partien der Gruppenphase im Februar im Sechzehntelfinale gegen Schachtar Donezk weiter.

          Marc Heinrich
          Sportredakteur.
          Peter Heß
          Sportredakteur.

          Herr Trapp, die Frankfurter Fans träumen derzeit schon von der Champions League. Sie waren mit Paris Saint Germain schon dabei. Was fehlt der Eintracht – oder was befähigt sie bereits für die Königsklasse?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Erinnerungen an Modeschöpfer : Meine Momente mit Karl

          Unser Autor hat Karl Lagerfeld, der vergangenen Dienstag gestorben ist, oft getroffen. Hier erinnert er sich an denkwürdige Begegnungen mit dem genialen Illusionskünstler.
          Hier ist Onkel Dagobert noch ein Bleichgesicht....

          Neue Donald-Duck-Edition : Das Ende von Bleichgesicht Dagobert

          Hört sich an wie nahes Donnergrollen: In der Taschenbuch-Edition der Donald-Duck-Comics von Carl Barks werden Indianer, Bleichgesichter und der liebe Gott gestrichen. Ein Gastbeitrag.