https://www.faz.net/-gtm-a49u9

Frankfurts Touré im Interview : „Meine Muskeln muss ich besonders pflegen“

  • -Aktualisiert am

Der Blick ist nach vorne gerichtet: Almamy Touré Bild: Reuters

Eintracht-Verteidiger Almamy Touré spricht im Interview über Verletzungen, seine Vielseitigkeit auf dem Platz, die Vorbildrolle von Filip Kostic und den neuen Konkurrenzdruck im Kader des Frankfurter Bundesligaklubs.

          5 Min.

          Herr Touré, sprechen Sie noch mit Ihrem Teamkameraden André Silva?

          Ja, ja, klar. Nach dem Spiel haben wir uns in den Armen gelegen und uns gemeinsam über die drei Punkte gefreut. Nur sie zählen.

          Beim 2:1 über Hoffenheim hat Ihnen Silva ein Tor gestohlen, es wäre erst Ihr zweiter Treffer in knapp zwei Jahren für die Eintracht gewesen. Im Abseits stehend, gab Silva Ihrem Ball unnötigerweise einen Schubser. Haben Sie in diesem Moment gedacht, entschuldigen Sie den Ausdruck: Du Idiot!

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          First Daughter Ashley Biden : Ganz anders als Ivanka

          Die First Daughter Ashley Biden hat eine bewegte Vergangenheit. Die starke Schulter ihres Vaters strapazierte sie oft. Heute ist sie Sozialarbeiterin. Ganz auszuschließen scheint sie eine Beraterrolle im Weißen Haus aber nicht.
          Aufklärung: Eine Altenpflegekraft mit einem Antigen-Schnelltest bei einer Bewohnerin

          Inzidenz in Kleinstadt bei 550 : Super-Hotspot in der Provinz

          Eine aus zwei Dörfern bestehende Kleinstadt in der hessischen Provinz gilt plötzlich als Super-Hotspot. Die Inzidenz von 550 spricht für sich. Der Bürgermeister kennt den Ort des Corona-Ausbruchs. Und hofft auf Hilfsbereitschaft.

          Wenn ein Siegertyp verliert : Trump, das Opfer

          Der Präsident wird das Weiße Haus rechtzeitig verlassen. Aber er wird niemals eingestehen, dass er die Wahl verloren hat. Denn er hat immer schon Lügen in neuen Lügen erstickt.