https://www.faz.net/-gtm-9qko0

Eintracht in Europa League : Das Frankfurter Millionenspiel gegen Straßburg

  • -Aktualisiert am

Noch mehr Festabaende erwünscht: Die Eintracht will in die Europa League. Bild: dpa

Gegen Racing Straßburg geht es für Eintracht Frankfurt um den Einzug in die Europa League. Ein Erfolg und jeder weitere Sieg würde sich günstig auf das Vereinskonto auswirken – nicht nur in naher Zukunft.

          3 Min.

          Die Faszination, die Europa auf die Frankfurter Fußball-Fans ausübt, ist ungebrochen. Wenn an diesem Donnerstag die Partie gegen Racing Straßburg (20.30 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zur Europa League und Nitro) angepfiffen wird, die darüber entscheidet, ob die Eintracht zum zweiten Mal nacheinander die Gruppenphase der Europa League erreicht, ist die WM-Arena schon zum dritten Mal in dieser Saison ausverkauft. Innerhalb weniger Tage waren alle 144.000 Karten für die drei Qualifikations-Heimspiele vergriffen, lange bevor die Namen der Gegner feststanden.

          Europa League
          Peter Heß

          Sportredakteur.

          Nach Tallinn und Vaduz stellt sich Racing Straßburg vor, und nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel wird die Auseinandersetzung gegen die kampfstarken und athletischen Profis des französischen Klubs eine so ernsthafte Herausforderung wie jene, die die Eintracht in der vergangenen Kampagne in Serie gegen Mannschaften wie Olympique Marseille, Lazio Rom, Inter Mailand, Benfica Lissabon bestand. Schon gegen die Esten und Liechtensteiner taten die Frankfurter Fans so, als handelte es sich um die echte Europa League, jetzt sind auch die Spieler gefordert, an die Leistungen anzuknüpfen, die sie in der vergangenen Spielzeit fast bis ins Endspiel geführt hätten. Im Halbfinale musste der große FC Chelsea das Elfmeterschießen bemühen, um sich über die Eintracht hinwegzusetzen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+