https://www.faz.net/-gtm-agyj9

Eintracht-Profi Tuta : „Ich habe Blut geleckt“

Flugstunde: Tuta wirft sich in den Schuss von Leroy Sané. Bild: Sven Simon

Eintracht Frankfurts Defensivspieler Tuta spricht im Interview über seine Vorliebe für Spiele gegen den FC Bayern, die Kritik seines Bruders und sein Verhältnis zu Trainer Oliver Glasner.

          6 Min.

          Ist Ihr Trainer Oliver Glasner ein Hasardeur?

          Jörg Daniels
          Redakteur in der Sportredaktion
          Ralf Weitbrecht
          Sportredakteur.

          Wie kommen Sie darauf?

          Nach sechs Spielen in der Bundesliga ohne Einsatz beorderte er Sie ausgerechnet gegen Bayern München in die Startformation. Davor hatte er Ihre Nichtberücksichtigung damit begründet, dass es nicht zielführend sei, wenn er den Eindruck habe, der Junge „wackelt“. Insofern schien Ihr Einsatz in München doch ein großes Risiko, oder?

          Das sehe ich nicht so. Unser Trainer weiß ja, was er tut. Er hat mir vertraut, dass ich der gewiss schwierigen Aufgabe gewachsen bin. Und ich hatte dann auch meinen Anteil an unserem 2:1-Auswärtssieg.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Verbrechenswelle in den USA : Auf Raubzug im Kaufhaus

          Eine Welle an Diebstählen erschüttert den amerikanischen Einzelhandel. Die Täter werden immer dreister – und tauchen oft in großen Gruppen auf. Was kann man gegen sie tun?