https://www.faz.net/-gtm-a83tm

Eintracht in der Einzelkritik : Beflügelt und mit Wumms

  • -Aktualisiert am

Flanke und Tor für die Eintracht: Vorlagengeber Almamy Tourè und Martin Hinteregger Bild: Reuters

Die Frankfurter besiegen auch Hertha BSC, weil die Leistung stimmt. Silva ist der Torgarant. Hinteregger trifft erstmals in dieser Saison. Kostic flankt und flankt und flankt. Und Hasebe ist der Kopf im Eintracht-Spiel.

          2 Min.

          Kevin Trapp: Beim 0:1 durch Piatek ohne Abwehrchance. War zur Stelle, als Mittelstädt versuchte, ihn mit einem raffinierten Distanzschuss zu überwinden. Spielte immer aufmerksam mit in einem Spiel, in dem er sich selten auszeichnen konnte.

          Tuta: Solides Spiel. Konzentrierte sich darauf, pflichtbewusst seine Aufgaben in der Verteidigung zu erfüllen. War oft zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Sich in Zukunft zielgerichteter nach vorne einzuschalten, gehört zu seinem Lernprozess.

          Bundesliga

          Martin Hinteregger: Vorne wieder mit Wumms beim Torabschluss. Machte mit dem Kopf das 2:1. Es war sein erstes Erfolgserlebnis in dieser Saison und sein erstes seit Mai 2020. Hinten mit der gewohnten Hingabe und Kompromisslosigkeit in den Zweikämpfen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Impfzentrum in Gera, aufgenommen Mitte März.

          Beschämende Impfbilanz : Das Haus, das Verrückte macht

          Die deutsche Impfbilanz ist beschämend, die Kampagne kommt viel langsamer voran als es nötig wäre. Aber die Politiker stört ihr Unvermögen offenbar noch nicht einmal. Darin liegt der eigentliche Affront.

          Champions-League-Aus in Paris : Das Ende einer Münchner Ära

          Der FC Bayern erlebte 2020 sein erfolgreichstes Fußballjahr. Nach dem Aus in der Champions League fühlt es sich an, als würde eine besondere Zeit nun enden. Das liegt aber nicht am wahrscheinlichen Abgang von Hansi Flick.