https://www.faz.net/-gtm-9zfew

Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler : „Die Arbeit ist meine Therapie gegen die Angst“

  • -Aktualisiert am

Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler trainiert in Corona-Zeiten: „Die Unvernunft weckt Ängste in mir.“ Bild: Imago

Uwe Rösler gehört zur Risikogruppe der Vorerkrankten. Der Trainer von Fortuna Düsseldorf spricht über das Leben im Quarantäne-Hotel, seinen Umgang mit der Corona-Krise und den Liga-Neustart gegen Paderborn.

          4 Min.

          Ein Quarantäne-Hotel am Flughafen, von dem kaum ein Flieger abhebt: Klingt nach einem tristen Ort für eine Fußballmannschaft. . .

          . . . ich empfinde es als angenehme Bleibe, die uns unter den aktuellen Bedingungen alle Möglichkeiten gibt, uns gut vorzubereiten. Wir haben das Hotel quasi für uns – es sind nur zwei Handvoll andere Gäste im Haus. So können wir alle Vorschriften gewissenhaft erfüllen.

          Welche neuen Dimensionen bekommt Ihr Beruf gerade?

          Wenn wir über die weiße Linie steigen und auf den Platz gehen, finden wir bei der Trainingsarbeit nun wieder Normalität vor. Dann können wir unsere Sorgen und Ängste vergessen und Fußball spielen. Wenn wir über die weiße Linie zurück kommen, dann erleben wir die vom Corona-Virus geprägte Welt besonders. Wie wir beim Essen sitzen, wie wir uns bei den Meetings verhalten, wie wir uns quasi nur noch mit Gesichtsmasken sehen und so weiter.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

          Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

          Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.
          Über-60-Jährige konnten sich im Dezember drei Masken gratis aushändigen lassen.

          Zwei Methoden : Wie sich FFP2-Masken wiederverwenden lassen

          FFP2-Masken können korrekt aufgesetzt einen guten Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus bieten. Günstig sind sie aber nicht. Mit Hilfe von zwei Methoden können Privatpersonen sie mehrmals verwenden.