https://www.faz.net/-gtm-a6snn

Leipzig-Profi Angeliño : „Wir können die Bayern vor Probleme stellen“

  • -Aktualisiert am

Ein Gesicht des Leipziger Erfolgs: Angeliño freut sich auf den Jahresabschluss im Pokal an diesem Dienstag in Augsburg. Bild: dpa

Für Außenverteidiger Angeliño verlief das erste Jahr bei RB Leipzig verheißungsvoll. Im Interview spricht er über sein großes Selbstvertrauen, warum Trainer Nagelsmann ihn an Guardiola erinnert und wieso er in seiner Freizeit Fußball meidet.

          5 Min.

          Angeliño, Ihr Name bedeutet übersetzt „kleiner Engel“. Wer hat Ihnen den gegeben?

          Das war meine Mutter. Ich heiße ja eigentlich José Angel, sie hat dann Angeliño draus gemacht, da war ich noch ganz klein. Ob ich auch ein Engel war, muss sie beantworten.

          Ihr Trainer Julian Nagelsmann sagt, Sie können auch das genaue Gegenteil sein. Etwa wenn Sie nicht spielen dürfen.

          Ich kann es nicht leiden, zuzuschauen. Das musste ich während meiner Karriere lange genug. Ich möchte immer auf dem Platz stehen. In jedem Spiel, in jeder Minute. Für mich ist das immer noch was Besonderes.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Marina Granovskaia : Der FC Chelsea im Griff der eisernen Lady

          Der FC Chelsea wird von einer Frau geführt. Marina Granovskaia trifft alle wichtigen Personalentscheidungen und gilt als knallharte Verhandlerin. Das könnte auch für Thomas Tuchel zum Problem werden.