https://www.faz.net/-gtm-9lysy

Eintracht in der Einzelkritik : Der Wille war da, das Fleisch war schwach

  • -Aktualisiert am

Bitterer Abgang: Gelson Fernandes sieht Gelb-Rot. Bild: Reuters

Gelson Fernandes war nicht so griffig wie gewohnt. Martin Hinteregger wurde gegen seinen früheren Klub zum Pechvogel. Die Eintracht spielte nicht so gut wie zuletzt gegen Augsburg.

          2 Min.

          Kevin Trapp: Kein Tag zum Glänzen für den Torhüter. Musste ordentlich Rückschläge verdauen. War bei den Gegentoren zum 1:1 und 1:2 von Richter machtlos. Wurde vom frühen Flankenschuss von Stafylidis ohne Konsequenzen überrascht. Zur Stelle, als Mitspieler Rode ihn prüfte.

          Almamy Touré: Wiedereinsteiger nach zwei Erstliga-Spielen ohne Einsatz. Trug als einziger Handschuhe. Nur sein Spiel hatte nicht Hand und Fuß. Mit vielen schlechten Szenen und Abspielfehlern. War beim zweiten Treffer von Richter nicht zur Stelle. Ließ sich vor dem 1:3 an der Torauslinie vom Gegenspieler verladen. Sein elfmeterwürdiges Einsteigen davor gegen Richter blieb ohne Konsequenzen. Empfahl sich nicht für weitere Einsätze.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+