https://www.faz.net/-gtm-a4s7f

Corona und Fans im Stadion : Berlin als Hotspot der Ignoranz

Vom Gesundheitsamt genehmigt: Union-Fans im Corona-Hotspot Berlin Bild: dpa

Maskenpflicht, keine Gesänge und dennoch beste Stimmung: Fußballherz, was willst du mehr? Nein! Das wahre Bild, das vom Spiel von Union Berlin ausging, war befremdlich bis verstörend. Da hat wohl jemand den Schuss nicht gehört.

          2 Min.

          Bei Union Berlin konnte man sich am Samstag noch einmal auf der Sonnenseite des Pandemie-Fußballs fühlen. Der Himmel über der Stadt ein Herbsttraum, im Stadion an der Alten Försterei 4500 Zuschauer, die auf ihre Art Remmidemmi machten, mit Tröten, Topfdeckeln und anderem Kochgeschirr. Kaum ein Beobachter vergaß später zu erwähnen, wie diszipliniert sich die Fans an die, wie stets betont wurde, „besonders strengen“ Regeln gehalten hätten: Maskenpflicht, keine Gesänge – und trotzdem beste Stimmung. Fußballherz, was willst du mehr?

          Bundesliga

          Das passte zugleich wunderbar zum 1. FC Union, diesem eigenwilligen Verein, der sein Selbstbild als Retter der Fußball- und Fankultur auch in der Krise kultiviert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+