https://www.faz.net/-gtm-90st2

Vierzig Spiele : Bundesliga auch bei Amazon

  • Aktualisiert am

Das vor allem aus den Freitagsspielen bestehende Pay-TV-Paket wird auch für Amazon-Kunden zugänglich sein. Bild: dpa

Die von Eurosport erworbenen Bundesligaspiele werden nicht über Sky abgespielt. Doch der Pay-TV-Marktführer hat einen anderen Vertriebsweg für seine Live-Übertragung gefunden.

          1 Min.

          Eurosport hat einen weiteren Vertriebsweg für seine Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga gefunden. Das vor allem aus den Freitagsspielen bestehende Pay-TV-Paket wird auch für Amazon-Kunden zugänglich sein. Das kündigte der Sender am Mittwoch in Unterföhring an.

          Die 40 von Eurosport erworbenen Punktspiele werden nicht über Sky abgespielt. Zwischen dem Pay-TV-Marktführer und der Eurosport-Mutter Discovery ist zwei Tage vor Saisonstart noch immer keine Lösung erzielt worden. „Wir sind in Gesprächen, aber es gibt keine Einigung“, sagte Susanne Aigner-Drews, Deutschland-Chefin von Discovery.

          Eurosport zeigt 30 Erstliga-Spiele am Freitag. Dazu gehört auch das Eröffnungsspiel an diesem Freitag, das parallel ohne Zusatzzahlung im ZDF läuft. Im Eurosport-Paket sind zudem fünf Spiele am Sonntag (13.30 Uhr) und fünf am Montag (20.30 Uhr) enthalten. Die Übertragungen laufen über das Internet mittels des Eurosport-Players, bei der Satelliten-Plattform HD+ und über Amazon.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die Ziele der EZB sind umstritten.

          Debatte um Inflationsziel : Was die EZB wirklich antreibt

          Ist die Inflationsbekämpfung das einzig wahre Ziel der EZB oder gibt es noch andere implizite Absichten, die in Entscheidungen einfließen? Eine neue Studie stellt ein interessantes Experiment an.
          Die Eröffnung der Vogelfluglinie: Der dänische König Frederik IX. (links) und Bundespräsident Heinrich Lübke gehen im Mai 1963 im dänischen Hafen Rodbyhavn an Bord der Fähre.

          Von Hamburg nach Kopenhagen : Abschied von der Vogelfluglinie

          Die Zugfahrt von Hamburg nach Kopenhagen führte jahrzehntelang mit der Fähre über die Ostsee. Das war mal ein Verkehrsprojekt der Superlative. Nun ist die Verbindung über das Schiff Geschichte. Eine letzte Fahrt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.