https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/bundesliga-so-erfindet-christina-ruehl-hamers-den-fc-schalke-neu-18365302.html

Finanzchefin Rühl-Hamers : Die Neuerfinderin des FC Schalke

  • -Aktualisiert am

Christina Rühl-Hamers Bild: Imago

Auch ohne reichen Chefaufseher und russischen Sponsor versucht Christina Rühl-Hamers das Sorgenkind der Bundesliga solide neu aufzustellen. Auf Grundlage neuer Werte hat der Klub ein klares Ziel.

          4 Min.

          Wer während der vergangenen Jahre die vielen finsteren Schlagzeilen über die wirtschaftliche Lage des FC Schalke 04 gelesen hat, wird etwas überrascht sein über die Gelassenheit, mit der Christina Rühl-Hamers auf ihre Arbeit bei dem angeschlagenen Fußballunternehmen aus Gelsenkirchen blickt. „Ich schlafe sehr gut“, sagt die gelernte Wirtschaftsprüferin, die seit 2010 in der Finanzabteilung des Revierklubs arbeitet, zunächst auf Direktorenebene und seit 2020 als Mitglied im dreiköpfigen Vorstand. Dabei erlebte Rühl-Hamers immer wieder Anlässe, um in Panik zu geraten. Seit Jahren wird Schalke als „Schuldenklub“ bezeichnet, manchmal kursierten sogar Gerüchte über Liquiditätsprobleme.

          Nach Ausbruch der Pandemie beschrieben Mitarbeiter die Lage als „existenzbedrohend“, und 2021 stieg der Klub mit einem Kader in die zweite Liga ab, der 80 Millionen Euro pro Saison an Gehältern verschlang, während plötzlich nur noch 20 Millionen zur Verfügung standen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Verena Hubertz, 34, ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag.

          Verena Hubertz : Plötzlich mächtig

          Gerade hat Verena Hubertz ein Start-up gegründet. Nun ist sie die wichtigste Wirtschaftspolitikerin der Kanzlerpartei. Eine Karriere mit Giga-Geschwindigkeit.
          Überklebtes Straßenschild an der Thomas-Mann-Straße in Prenzlauer Berg (Archivaufnahme)

          Kampf um die Sprache : Gendern diskriminiert

          Woher rührt das Unbehagen, wenn es um das Gendern geht? Viele Frauen (und auch viele Männer) ahnen, dass es nur eine neue Art der Diskriminierung ist.
          Kein Ladendieb: Mit „Pick & Go“ können die Waren auch in einem Kölner Rewe direkt im Rucksack verstaut werden – bezahlt wird per App.

          Überwachung im Supermarkt : Sie erkennen dich am Knochenbau

          In Berlin testet Rewe jetzt, wie gut Überwachung im Supermarkt ankommt. Wer eine „Pick&Go“-App geladen hat, darf seinen Einkauf direkt in den Rucksack stecken. Ein Selbstversuch.