https://www.faz.net/-gtm-a2rkf

1:1 gegen Union Berlin : Mönchengladbach weiterhin sieglos

  • -Aktualisiert am

Union Berlin und Borussia Mönchengladbach schenkten sich nichts. Bild: dpa

Borussia Mönchengladbach kann auch gegen Union Berlin nicht zur Form der vergangenen Saison finden. Auf die Auftaktniederlage in Dortmund folgt ein enttäuschendes Unentschieden.

          1 Min.

          Von der Form der vorigen Saison ist Borussia Mönchengladbach noch weit entfernt. Eine Woche nach dem 0:3 in Dortmund reichte es am Samstag nur zu einem 1:1 gegen Union Berlin.

          Bundesliga

          Thuram für den Champions-League-Teilnehmer (56. Minute) und Schlotterbeck für die Berliner (85.) erzielten die Treffer. Eher mühsam als beschwingt kam die Borussia in ihr zweites Saisonspiel – und das, obwohl 10.383 Zuschauer, die den Gladbachern zur Seite standen, alles taten, um ihre Elf auf Touren zu bringen.

          Am Ende der ersten Hälfte standen zwei erstklassige Gelegenheiten, die jeweils Torhüter Luthe im Duell mit dem nach längerer muskulärer Verletzung zurückgekehrten Pléa auf dem Posten sahen (17./38.). Auf der anderen Seite wirkten die Berliner sehr gut auf- und eingestellt bei ihrer stabilen Abwehrarbeit und ihren gelegentlichen Attacken.Dem 1:0 am nächsten kam Rechtsaußen Becker, dessen Schuss gegen die Latte prallte (31.).

          Neuen Schwung nahm die Borussia nach der Pause auf. Thuram machte aus einem Eckball von Hofmann das Allerbeste und erzielte per Kopf das Führungstor. Das aber reichte nicht, weil Union couragiert um den Ausgleich kämpfte. Und die Berliner erreichten ihr Ziel: durch Schlotterbecks Kopfballtreffer zum verdienten 1:1.

          Weitere Themen

          Darmstädter Wellenreiter

          Erfolgreich in zweiter Liga : Darmstädter Wellenreiter

          Die „Lilien“ werden in der zweiten Fußball-Bundesliga derzeit von einem großen Sicherheitsgefühl getragen. Was soll für Darmstadt 98 gegen formschwache Düsseldorfer schon schiefgehen?

          WTA setzt Turniere in China aus Video-Seite öffnen

          Peng Shuai : WTA setzt Turniere in China aus

          Die ehemalige Doppel-Weltranglistenerste hatte einem führenden chinesischen Funktionär sexuelle Nötigung vorgeworfen. Nachdem sie drei Wochen als verschwunden galt, taucht sie latu Videos staatlicher Medien wieder auf Veranstaltungen auf.

          Topmeldungen

          Währungskrise in der Türkei : Inflation frisst Mindestlohn

          Wieder negative Überraschungen aus der Türkei: Die Inflation übersteigt die Erwartungen, Ratingagenturen verlieren das Vertrauen in die Kreditwürdigkeit des Landes, Gewerkschaften klagen über schrumpfende Löhne.