https://www.faz.net/-gtm-9u6xe
 

Meisterkampf in der Bundesliga : Eine faszinierende Gladbacher Mischung

  • -Aktualisiert am

Gladbach besiegt die Bayern mit Bayern-Dusel. Bild: dpa

Es wird wahrscheinlicher, dass es 2020 wirklich einen Sensationsmeister geben wird. Leipzig vielleicht oder die Gladbacher. Am Niederrhein neigt man vor allem nicht zu all den mentalen Gebrechen der überdrehten Bundesligawelt.

          2 Min.

          Eigentlich waren Marco Roses Gedanken zu den Details, die bleiben werden, von dem denkwürdigen 2:1-Sieg seiner Mönchengladbacher gegen den FC Bayern als Signal der Demut gedacht. „Ich glaube, dass wir jetzt alle ein paar Sachen besser einordnen können“, sagte der Trainer des Tabellenführers, der lange ziemlich hilflos gewirkt hatte.

          Bundesliga

          Die gefeierten Gladbacher waren auf einen übermächtigen Gegner getroffen, dessen spielerische Qualität so groß war, dass das gefürchtete Pressing, wirkungslos blieben. Hätte es zur Halbzeit 0:3 gestanden, niemand hätte sich beschweren können. Nach acht Wochen Tabellenführung wurden die Gladbacher 50 Minuten lang richtig geerdet von den Bayern. Ob sich die Dinge nach diesem Spiel tatsächlich besser einordnen lassen, ist allerdings völlig unklar.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Dubravko Mandic vergangenen Herbst in Leipzig

          Protest der AfD gegen SWR : Eine Grenze überschritten

          Nach dem „Oma-Video“ hat die AfD in Baden-Baden gegen die Öffentlich-Rechtlichen gehetzt, darunter der Politiker Dubravko Mandic. Der Auftritt könnte strafrechtliche Folgen haben.