https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/bundesliga-marco-reus-verletzt-bei-derby-dortmund-gegen-schalke-18324764.html

Verletzter Marco Reus : „Ich werde niemals aufgeben“

  • Aktualisiert am

Kann selbst nicht hinsehen: Marco Reus Bild: dpa

Marco Reus verletzt sich im Revierderby gegen Schalke 04 und muss ausgewechselt werden. Auf Instagram äußert er sich kämpferisch. BVB-Sportchef Sebastian Kehl gibt vorsichtig Entwarnung.

          1 Min.

          Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus hat sich nach seiner möglicherweise schweren Knöchelverletzung kämpferisch zu Wort gemeldet. „Danke für eure Genesungswünsche“, schrieb der 33-Jährige bei Instagram: „Ich werde bald zurück sein.“ Er gratulierte seiner Mannschaft zum Derbysieg gegen Schalke 04 (1:0) und schloss: „Ich werde niemals aufgeben.“

          Reus war am Samstag nach rund einer halben Stunde heftig mit dem rechten Fuß umgeknickt. Er nahm entsetzt die Hände vors Gesicht, schrie vor Schmerz und schlug mit der Faust auf den Rasen. Eine Diagnose steht aus, Trainer Edin Terzic berichtete, der Mannschaftsarzt befürchte Schäden am Bandapparat.

          „Ein klein wenig Entwarnung“

          Reus war noch in der Halbzeit mit einer Bandage am Fuß nach Hause gefahren worden. Vor bildgebenden Verfahren muss wahrscheinlich die Schwellung nachlassen. Seine Mitspieler bejubelten den vierten Derbysieg in Serie in der Kabine mit seinem Trikot.

          „Ich kann ein klein wenig Entwarnung geben“, sagte Borussia Dortmunds Sportchef Sebastian Kehl am Sonntagmorgen im „Doppelpass“ bei Sport1: „Die Untersuchungen gestern haben keinen Bruch gezeigt. Er hat eine Außenbandverletzung im Sprunggelenk, aber auch nicht so gravierend, dass die WM gefährdet ist.“ Er hoffe, „dass Marco uns in drei bis vier Wochen wieder zur Verfügung steht.

          Der 48-malige Nationalspieler wird Bundestrainer Hansi Flick zumindest in den beiden Spielen der Nations League in Leipzig gegen Ungarn (23. September) und in London drei Tage später gegen England fehlen. Reus hatte bereits in der Vergangenheit wegen diverser schwerer Verletzungen mehrere Turniere verpasst.

          Bei der Weltmeisterschaft 2014 fehlte er wegen eines Außenbandrisses im Sprunggelenk, den er sich im letzten Testspiel vor dem Turnier zugezogen hatte. An der Europameisterschaft 2016 konnte Reus wegen einer Schambeinentzündung nicht teilnehmen. Auf die EM 2021 verzichtete er aus gesundheitlichen Gründen.

          Weitere Themen

          Deutschland erreicht das Achtelfinale

          WM-Prognose : Deutschland erreicht das Achtelfinale

          Nach der Niederlage gegen Japan und dem Remis gegen Spanien folgt für das DFB-Team laut WM-Prognose ein Sieg über Costa Rica. In anderen Spielen geht es enger zu – sogar bei den Spaniern.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.