https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/bundesliga-fsv-mainz-05-muss-in-der-wm-pause-nachbessern-18474685.html
 

Mainz 05 muss nachbessern : Svensson als Baumeister gefragt

  • -Aktualisiert am

Muss in der WM-Pause über seine Abwehr nachdenken: 05-Trainer Bo Svensson Bild: dpa

Die meisten Spieler von Mainz 05 sind derzeit im WM-Urlaub. Bis der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen wird, muss sich der Kader ändern. Offenkundig ist der Handlungsbedarf in Angriff und Abwehr.

          2 Min.

          Seit einer Woche befinden sich die Profis des FSV Mainz 05 in einem zu dieser Jahreszeit unüblichen zweiwöchigen Urlaub. Drei von ihnen, die Schweizer Silvan Widmer und Edimilson Fernandes sowie der Südkoreaner Jae-sung Lee, nehmen mit ihren Nationalmannschaften an der WM in der Wüste teil. Den restlichen Kader durchgehend zu beschäftigen, bis am 21. Januar das kommende Pflichtspiel ansteht, halten die Mainzer Verantwortlichen für nicht sinnvoll.

          Am 30. November werden sie am Bruchweg den Trainingsbetrieb aufnehmen. Fünf Tage später geht es für eine Woche nach Mallorca, das klassische Trainingslager findet Anfang Januar in Andalusien statt. Dann sollen auch die drei WM-Fahrer wieder dabei sein – und es spricht einiges dafür, dass im neuen Jahr neue Gesichter auftauchen werden, bekannte nicht mehr. Das deutet selbst der in solchen Fragen zurückhaltende Trainer an.

          Mit der beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt verkündeten Vertragsverlängerung mit Fernandes habe der Verein einen wichtigen Stein gedreht, „aber bis die Liga wieder losgeht, müssen wir noch ein paar andere Steine umdrehen“. Oder neue holen. Trainer Bo Svensson wird den Urlaub wohl weniger als solchen nutzen, sondern sich als Baumeister betätigen.

          Das Mittelfeld kann man von entsprechenden Überlegungen weitgehend ausnehmen. Auf den Sechser- und Achterpositionen sind die Mainzer gut besetzt, wenngleich die offensiven Neuzugänge Aymen Barkok (im Aufwind) und Angelo Fulgini noch nicht auf dem erhofftem Level sind. Offenkundig ist der Handlungsbedarf in Angriff und Abwehr. Das Offensivproblem trat auch gegen die Eintracht zutage. Eine Stunde lang hatten die Mainzer den Champions-League-Achtelfinalteilnehmer dominiert, doch wieder stimmten Leistung und Ertrag nicht überein.

          Sicher, ein verletzungsfreier und gesunder Jonathan Burkardt wäre nicht über Monate hinweg seiner Form aus der vorigen Saison hinterhergelaufen. Vom vorhandenen Personal ruhen auf ihm die größten Hoffnungen auf eine höhere Torquote. Am anderen Ende der Skala befindet sich der schon zweimal suspendierte Delano Burgzorg – er bereitet den Verantwortlichen schon eine Freude, wenn er pünktlich zum Training erscheint. Und die Defensive?

          24 Gegentore in 15 Spielen sind acht mehr als zum gleichen Zeitpunkt der vorigen Saison. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Den Abgang von Moussa Niakhaté aufzufangen, war nicht einfach. Neuzugang Maxim Leitsch konnte diese Rolle nicht ausfüllen. Dass Niklas Tauer es trotz mehrmaliger Engpässe in der Kette lediglich zu drei Einwechslungen gebracht hat, ist eine der größten Enttäuschungen. Um eine echte Verstärkung für die Innenverteidigung werden die 05er nicht umhinkommen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nancy Faeser bei ihrer Ankunft in Doha einen knappen Monat vor Beginn der Fußball-WM in Qatar

          Fußball-WM : Selbstbewusstes Qatar, selbstgerechtes Deutschland

          Qatar will nach der WM die strategischen Beziehungen neu ordnen. Wo­möglich kann Diplomatie die Verstimmung, die Deutschland zuletzt hervorgerufen hat, nicht mehr ausgleichen. So dringend ist Qatar nicht auf Berlin angewiesen.

          0:2 gegen Argentinien : Polen verliert und zittert sich weiter

          Fröhliche Sieger und erleichterte Verlierer: 0:2 verlieren die Polen gegen Argentinien – und kommt dennoch weiter. Die „Albiceleste“ um Lionel Messi zeigt zum ersten mal bei dieser WM ihre Überlegenheit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.